Mittwoch, 29. Juli 2009

Ikea Hockerbezug nähen * sewing a fabric covering



Mein Töchterchen bekommt gerade ein neues Zimmer,
ein Jugendzimmer.

Damit wir nicht alle Möbel neu kaufen müssen, 
kam ich auf die Idee, die beiden alten SOLSTA PÄLLBO Hocker von IKEA mit einem neuem Stoff zu beziehen.

Ich kaufte dafür ein großes Stoffstück (90 x 200 cm) und machte mich an die Arbeit. 
Vergeblich habe ich nach einer Anleitung im Internet gesucht.

So sollte das gute Stück später aussehen:




















 



Zuerst malte ich mir also eine Skizze.

Dazu rechnete ich die Höhe von 37 cm, 

die Sitzfläche 38 cm und 
wieder die Höhe von 37 cm und 
zusätzlich 4 cm Nahtzugabe, 
als Gesamtlänge von 116 cm aus.

38 cm + 4 cm Nahtzugabe ergab 
die Gesamtbreite von 42 cm.
 
So schnitt ich es zu.

Nun fehlten noch zwei identische Seitenteile.
Dazu schnitt ich je zweimal 

( mit 4 cm Nahtzugabe berechnet) 
ein 41 x 42 cm großes Viereck aus.

















So sahen die zugeschnittenen Teile aus.















Anschließend stellte ich an meiner Nähmaschine 
den Zickzackstich ein und 
begann alle Stoffteile zu versäubern, 
damit später nichts aufribbeln konnte.

















Danach bügelte ich die Nahtzugaben
 an den langen Stoffstücken um und 
auch bei den zwei gleichen Teilen machte ich das so (jeweils die Seite mit 38 cm).
Nun legte die kleinen Stücke mittig 
an die lange Seite an und nähte sie 
( die bedruckten Seiten aneinander legen) 
mit einem geraden Stich fest.  

Der Stoff besaß nun eine Kreuzform.


















Als Nächstes nähte ich
 an allen Endstücken die Nähte so um, 
dass auf allen vier Seiten eine Hockerhöhe von 37 cm entstand. 

Abschließend mussten noch alle Kanten 
aneinander genäht werden.
Dazu bügelte ich eine mittige Ecke um 
und an dem langen Stück machte ich einen Einschnitt.
Jetzt konnte ich mühelos alle Seiten zunähen.




















 

Ich stülpte den neuen Bezug 
über den Holzkörper und..... 
alles passte perfekt!



Foto links:Bild nachher
Foto rechts: Bild vorher

Dafür das ich Nähanfängerin bin, 
ist das Ergebnis doch recht gut geworden.

Viel Spaß beim Nähen,

Eure



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen