Samstag, 26. Juni 2010

Kirschen * cherrys


Eine Hand voll Kirschen ...


brachte mich auf die Idee 
einen Kirsch-Schokoladenkuchen zu backen.

Der Grund:
Einmal im Jahr male ich mit einigen meiner Malschüler
in dem wundervollen Garten einer Teilnehmerin.
Zu diesem Anlass tragen alle Malerinnen Sonnenhüte und
jeder bringt eine Kleinigkeit zu essen mit mit.


Auf dem Wochenmarkt entdeckte ich dann die dunkelroten,
prallen Kirschen. Daran konnte ich einfach nicht vorbei gehen.



Natürlich habe ich 
zu Hause erst einmal eine handvoll Kirschen gegessen.



Das hat mich an meine Kindheit erinnert,

Kirschkernweitspucken......

Ich kann es immer noch ganz gut!




Die Kuchen schmeckten köstlich und die Malerinnen
haben so gestärkt, viele kleine Skizzen angefertigt.

*
Einige der Frauen haben sich sogar
zwischendurch mit einer Klangmassage verwöhnen lassen,
denn eine der Damen hatte ihre Klangschalen mit dabei.
Das war herrlich entspannend.


 
Der Hund der Gartenbesitzerin hatte auch endlich  
einmal genug motivierte Ballwerferinnen
und kannte kein Ende.




Die Malerinnen und ich hatten
einen traumhaft schönen Mal-Nachmittag auf dem Lande
und Euch wünsche ich auch heute einen solchen
traumhaften Tag!

Eure

Kommentare:

  1. Liebe Claudia, das hört sich so richtig schön nach "Landpartie anno 1902" an ;) Sogar der Hund passt in das Bild malender Damen vor Staffeleien unter freiem Himmel und einem Strohhut beschattetem Picknick, bei dem u.a. pralle Kirschen genascht werden.

    Vielleicht zu kitschig, aber ich habe das fertige Bild genau vor Augen ;)

    Ganz liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Bild, dass Du beschreibst, liebe Vintage! Und überhaupt nicht kitschig, vielleicht nur hoffnungslos romantisch ... ;-))
    LG, Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebe Claudia,
    (einen wunderschönen Blog hast Du hier!)
    Oh, wie gern wäre ich bei dem Malnachmittag dabei gewesen. Es klingt nach einem bezauberndem Nachmittag - so nostalgisch! *träum*
    Liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen