Donnerstag, 22. Juli 2010

Balkon * balcony




Wenn ich im Garten oder auf dem Balkon arbeite, benötige ich immer wieder Schere, Paketschnur und Klettband etc.. Damit ich nicht unnötige Zeit mit Suchen verbringen muss, habe ich eine kleine Box an meinem Blumenständer befestigt, in der ich alles schnell zur Hand habe. So macht das Gärtnern doppelten Spaß.




In den Zitronenbaum, in den ganz vorwitzig eine Clematis hineinwächst, habe ich altes Besteck vom Flohmarkt hinein gehängt.  Meine Freundin brachte mir kürzlich zwei Silberlöffel von einem spanischen Flohmarkt mit, die sehen besonders hübsch aus.

An einem Eisenstab hängt ein Kranz, mit einem romantischen Vintage-Anhänger daran. Auch hier sucht sich die Clematis stetig ihren Weg.




Eine alte Suppenkelle wurde kurzerhand als Pflanzgefäß umfunktioniert. Die Pflanze fühlt sich anscheinend wohl, denn sie blüht zur Zeit sehr ausgiebig. Einige Steine mit Löchern hängen, an einem Band aufgefädelt, am verwitterten Treibholzstamm.
Überall auf meinem Balkon kann man Kleinigkeiten entdecken. Wenn Gäste kommen, sind sie meistens ganz fasziniert davon. Für mich ist es inspirierend, wenn ich überall Mini-Stillleben habe.
Das nächste Projekt, das ich verwirklichen möchte, ist ein Kronleuchter, der über dem Balkontisch hängen soll.
Mal abwarten, wann mir ein passendes Exemplar begegnet. Ich suche nämlich nie nach Gegenständen, sondern warte einfach, bis sie mich * finden *. Das funktioniert immer.




Man kann auch den kleinsten Balkon zu einer Grünoase gestalten. 
Anregungen kann man sich ja auf all den schönen Garten-Blogs holen, 
oder sich selber einfallen lassen.

Ich brauche jedenfalls solche kleinen Stillleben um mich. 
Ausschließlich rote Geranien in den  Balkonkasten zu pflanzen 
wäre  zu wenig zum Schauen und zum Träumen!

Eure



Kommentare:

  1. Moin Claudia,
    also die bepflanzte Suppenkelle ist der Oberknaller.
    Würde Deinen Balkon gerne mal "in ganz" sehen. Ist bestimmt ein Traum !!!!!
    Hab einen schönen Sommertag, ab heute abend soll´s ja erstmal vorbei sein (zumindest bei uns)
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön sind Deine Impressionen,die Gestaltung sieht toll aus,super Ideen.Ich habe auch auf meiner Terrasse einen Luster über den Tisch hängen,sieht sehr nach Luxus aus,ist es aber nicht,den der Luster ist von Ikea,und war damals ganz günstig,sieht aber wunderschön aus wenn alle Kerzen brennen.Liebe Grüße und danke für die schönen Ideen.-Edith.

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt viele Möglichkeiten, Stillleben zu schaffen. Nicht groß, nicht aufwendig, nicht teuer, aber schön zum schauen und verweilen. Ein oder zwei "Klatschpötte" wären mir auch zu wenig und würden meinen Augen nicht reichen.

    Aber wozu benötigst du im Garten Klebeband????? ;)

    Ganz liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen