Mittwoch, 27. Oktober 2010

Cookies

Mürbeteig Zucker Dr.Oetker Mondamin Schwartau





Bei mir ist gerade der * Backwahn * ausgebrochen.
Unzählige Fliegenpilze aus Mürbeteig tummeln sich in diversen Blechdosen
und versüßen uns von nun an die herbstlichen Teestunden.


Ok, die Punkte sind nicht ganz perfekt geworden, 
aber so sehen richtige Fliegenpilze eben aus.
Seitdem ich gebacken habe, bin ich auch wieder richtig
aus dem Urlaub zurück.

 Eure

Kommentare:

  1. Kreisch! Was sehen meine müden Äuglein da??? So schöne Fliegenpilze!!! Ich bin begeistert. Ich habe mir für die Weihnachtsbackerei vorgenommen Fliegenpilze zu packen, sah letztens tolle in einer meiner vielen Zeitschriften...
    Guten Appetit!
    Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  2. Ja,ja heuer überrollen uns die Fliegenpilze in allen Varianten.Ich habe mir auch schon eine Ausstechform gekauft.Liebe Grüße Edith.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,


    die sehen unheimlich süß aus, fast zu schade zum essen....

    Wünsch Dir noch einen schönen Tag,
    liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,

    WAAAAH, die Cookies sind genial - die brauche ich auch unbedingt - am liebsten jetzt sofort! Klasse!

    Liebe Grüße, eva

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,

    die Plätzchen sehen einfach zum Reinbeissen aus, ich kann sie fast schon schmecken ....mmmhhhhh lecker.

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Och nö, wie niedlich! Fast zu schade zum essen!!

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Diese Fliegenpilze sind ja doppelt süß: Im Aussehen und beim Genießen! Und sie sind garantiert ungiftig, außer man nimmt sie in größeren Mengen zu sich, dann sind sie Gift für die Figur ;-)))).
    Liebe Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen