Samstag, 9. Oktober 2010

Herbstkranz * autumn wreath

Seelensachen Blogspot Blickwinkel Blogspot Grafic fairys
 



 






Heute habe ich einen neuen Türkranz gesteckt. Gestern habe ich bei einem Spaziergang einen Korb voller Beeren, Moos, Clematissamen, Pappelzapfel, Eichenlaub und knorrigen Holunderästen gesammelt. Mit diesen Fundstücken wird von nun an jeder Besucher schon an der Haustür auf den Herbst eingestimmt. Abends zünde ich zusätzlich noch die Kerze in der verrosteten Laterne an. Das sieht schön gemütlich und stimmungsvoll aus.

Ein Unterkranz diente mir als Grundlage für den Kranz. Zu Anfang steckte ich das Moos fest, dann die Äste und später fügte ich die Kleinigkeiten hinein. Getrocknete Hortensienblüten und ein Zierapfel fanden sich noch in meinem Wohnzimmer. Die fanden auch noch einen Platz im Kranz. Als frisches Grün fügte ich zum Abschluss noch Rosmarin- und Heidekrautzweige dazu. Gefällt Euch der Kranz auch?


Eure

 

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    der Kranz ist einfach wunderschön! So abwechslungsreich und fantasievoll!
    Gestern habe ich mir endlich ein Hagebuttenkränzchen gemacht. Zu meiner Überraschung war es ja gar nicht so einfach, die Hagebutten zu durchstechen!
    Liebe Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön der Kranz...eigentlich könnte ich auch mal durch unseren Garten gehen, da müsste ich fast alles nötige dazu finden... was für einen "Unterkranz" hast Du verwendet??

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,

    und ob der gefällt....so schön herbstlich und trochnet bestimmt auch besser als aus nur einem Material..bin ein biißchen enttäuscht von meinm Hortensienkranz, der ist nach zwei Wochen überhauptnichtmehr ansehnlich....
    Wünsche Dir ein wunderschön sonniges Wochenende,
    liebe Grüße,
    Sanne.

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön du dass immer wieder macht.
    Wirklich fabelhaft
    Feine tag

    AntwortenLöschen
  5. Dein Herbstkranz ist wunderschön.
    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  6. Quel magnifique blog !!!! Un vrai régal pour les yeux, j'y retourne. Bisous à bientôt.

    AntwortenLöschen