Donnerstag, 11. November 2010

Teelichte verzieren * Tea lights decorate

 


Kennt Ihr auch diese Einladungen, bei denen man nichts mit bringen soll, aber ohne etwas in der Hand fühlt man sich nicht wohl?!
Ich habe dafür eine gute Bastelidee, die kaum Zeit und Geld kostet und trotzdem ein wunderschönes Mitbringsel ist.


Zuerst faltet man ein Papiertaschentuch auseinander und bestempelt es. Man schneidet die gewünschte Größe aus und trennt behutsam die oberste (bestempelte) Papierschicht des Taschentuches ab. Dann erhitzt man, mit Hilfe eines Föns, das Teelicht, bis die oberste Wachsschicht weich wird. Nun legt man die bestempelte dünne Papierlage auf den warmen Wachs. Das Stempelmotiv kann nun leicht angedrückt werden und danach fönt man noch ein wenig weiter, bis sich das Papier mit dem Wachs vollständig verbunden hat. Ich verziere die Aluhülle des Teelichtes meistens noch mit einem hübschen Band.


Ich habe durch Zufall in einem Discounter (Tedox) einige Backförmchen für 50 Cent erstanden. Diese eignen sich hervorragend, um die Teelichte richtig in Szene zu setzten. Ich habe mir gleich ganz viele mitgebracht, weil so etwas kann man immer zum Verschenken im Vorrat haben.

Wenn Ihr diesen Basteltipp nachmacht, zeigt mir doch bitte Eure Ergebnisse. 
Ich bin so neugierig darauf.....

Eure


PS: Wenn sich die 100ste Leserin auf meiner Seite einträgt, bekommt diese solch ein Backförmchen mit Teelicht mit der Post zu gesendet. Daniela aus Österreich ist die Glückliche!!
 

Kommentare:

  1. ...jetzt würde mich nur noch der Discounter interessiern ???
    Danke, die Idee ist echt superklasse !!!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia!
    Die Idee mit den verzierten Teelichtern ist einfach zauberhaft! Das sieht sooo schön aus. Überhaupt finde ich deinen Blog große Klasse und bin schon länger eine stille Leserin bei dir. Und seit soeben deine 100ste Leserin! *freu*

    Herzliche Grüße
    Daniela!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,

    tolle Idee !!!!
    Was passiert wenn man das Teelicht anzündet? Fängt die Papierschicht kein Feuer ?
    Ich werde das bestimmt mal ausprobieren, danke für den Tipp. Ich könnte mir das auch gut bei den großen Duft-Teelichtgläsern von Ikea vorstellen.
    Verrätst du uns noch den Discounter?

    LG, dir einen schönen Tag
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia, das ist ja eine tolle Idee, vielen Dank ;-))


    Liebste Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,

    wieder soooo eine schöne Idee !!!

    Danke für den Tipp und lieben Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  6. Eine super Idee, ganz ganz lieben Dank dafür!
    Ja - der Discouter würd mich auch interessieren ....


    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. liebe Claudia
    eine wunderschöne Idee,ich werd es bestimmt sehr bald ausprobieren;-))
    hanz liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen