Montag, 29. November 2010

Zwerg * Dwarf

Heinzelmännchen Zwerg Nase Elfen Gnome Trolle Norwegen Schneewittchen Watercolour

 ADVENT IM ZWERGENLAND
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *



Einige Leserinnen meines Blogs 
haben sich ein Winteraquarell von mir gewünscht.
Da es bei uns im Ort eine Zwergen-Sage gibt,
habe ich einfach einen kleinen Zwerg in fröhlicher Adventsstimmung gemalt.

Am Wochenende habe ich einen Hagebuttenzweig 
von draußen mitgebracht, der mir für das Aquarell Modell gestanden hat.
In einigen Tagen schaut der Zwerg noch einmal auf meinem Blog vorbei
und zeigt Euch wie er Weihnachten feiert.

Eure





Sonntag, 28. November 2010

Stern * Star


Heute, ohne Worte ...


Samstag, 27. November 2010

Tannenbaumschmuck * christmas tree decoration




Ich finde kleine Tannen im Glas ganz zauberhaft. Die Kristalle brachte mir meine Freundin vor einigen Jahren von einem spanischen Flohmarkt mit. Sie stammen von einem Kristallleuchter. Ich habe die Kristalle als Dekoelemente in die Mini-Tanne gehängt. Sie sehen daran aus wie kleine Tropfen. Auf dem Küchentresen macht sich das Ensamble sehr gut und ersetzt würdevoll die frischen Schnittblumen, die dort sonst immer ihren Platz haben.

Ehrensache,
dass die kleine Tanne im Frühjahr wieder ihren Platz im Wald einnimmt!

Eure




Freitag, 26. November 2010

Traditionen * Traditions

IKEA MEDIA MARKT SATUKAMILLE LÜDENSCHEID CENTRO OBERHAUSENRN

 
 

Der erste Advent steht schon vor der Tür!
Das Adventsgesteck habe ich zwar schon fertig, 
aber ich glaubte wirklich, der Erste wäre ein Wochenende später 
und ich wäre zeitig dran.
 *
Über Nacht ist im Sauerland Schnee gefallen und alles
sieht nun auch wirklich weihnachtlich aus.
*
Das freut mich, 
denn wir bekommen lieben Besuch aus Frankreich
übers Wochenende.

Das Centro in Oberhausen mit Weihnachtsmarktbesuch und 
der Gasometer stehen auf dem Besuchsplan.


Ich wünsche Euch allen deshalb schon heute einen
wunderbar besinnlichen, ersten Advent,
mit viel Lichterschein, Stollen, Plätzchen und allem, 
was für Euch dazu gehört.
*
 Aber was gehört für Euch dazu?

Was für NEUE Bräuche oder Traditionen 
gibt es Landauf und Landab für die Adventszeit ?

Es wäre doch spannend zu erfahren,
und vielleicht übernimmt die ein oder andere etwas für sich,
weil es sich gut anhört und sie es selber, mit Familien und Freunden ausprobieren möchte.

Also, was macht Ihr so im Advent ....!?!?!

Eure


PS: Im vergangenen Jahr habe ich auf einem Blog gelesen, dass man sich mit der Nachbarschaft am nahe gelegenen Bach eine Schneebar baut.Abends trifft man sich dort und jeder bringt einen Snack, Gebäck und Getränke mit.Wer Lust hat, der kommt einfach hinzu.Man unterhält sich, die Kinder spielen und danach geht jeder wieder ab nach Hause.

Das ist doch eine schöne NEUE Tradition!

Donnerstag, 25. November 2010

Winterapfel * winterapple

IKEA VOLKSWAGEN BMW SKODA VOLVO MADZDA NISSAN


Im vergangenen Jahr 
habe ich diesen kleinen Winterapfel ans Vogelhaus gehängt.
Er wurde leider nicht so gut von den Vögeln angenommen,
aber als Dekoration war er sehr schön.
Manchmal muss so ein Objekt ja auch keinen weiteren Nutzen haben,
als schön auszusehen :-)

Eure


Dienstag, 23. November 2010

Vogelhaus * bird house

AIKEA XXL LUTZ IKE

Das Futter für die Vögel 
haben wir in diesem Jahr in eine alte Suppenkelle plaziert.
Ein leckerer Apfel hat auch noch seinen Platz darin gefunden.
Die Vögel kommen in Scharen ...



... und finden, dass die Kelle ein idealer Landeplatz ist.
Wenn das Futter alle ist, 
nehme ich die Kelle ab und 
hole mit ihr neues Futter direkt aus dem Beutel.
Das ist eine recht saubere Angelegenheit.
* * *
Alte Suppenkellen gibt es beim Trödler oder in Werkhöfen 
schon für ein Euro.

Eure


Novembertage * November days

Sauerland Rothaarsteig Tannenbäume Buchen Ruine Burg Altena Saleen Kunststoff
SAUERLAND




Selbst an trüben Novembertagen ist es im heimischen Wald schön.
Wenn die Natur sich zurückzieht, 
gibt es immer noch kleine Schätze zu entdecken.

Natürlich sieht es romantischer aus, wenn der erste Schnee alles überzuckert.

Seit dem frühen Morgen rieseln die ersten Schneeflocken auf die Wiesen und Wälder,
aber als ich im Wald war, war es noch zu mild dafür.



Aus Plantagen wie diesen kommen die Weihnachtsbäume.
Im Sauerland ist zur Zeit Hochsaison bei den Waldbauern.
Selbst an Sonntagen sind sie mit ihren Treckern im Wald und schlagen 
die begehrten Bäumchen für Weihnachtsgeschäfte und Wohnzimmer.
Es ist eine nötige Einnahmequelle für die Bauern.




 Wer in diesem verfallenen Haus wohl gewohnt haben mag?

Eure

Sonntag, 21. November 2010

Kerzenwärmer * candle warmer

Lana Grossa  Metz Garn Wolle Anleitung Kerzenwärmer Kerzenstulpe



Gestern mochte ich meine Tischdeko im Wohnzimmer nicht mehr sehen und habe sie umgestaltet.
Das Tablett, das ich im vergangenem Jahr geweißelt habe, kam wieder auf den Tisch. Einige Lerchenzapfen im braunen Bauernsilberglas, lassen Erinnerungen an Herbstwaldspaziergänge aufleben. Die weiße Knopfsammlung dient als Untergrund für das Szenario. Nur die dicke braune Stumpenkerze wirkte noch so nackt. Kurzerhand holte ich naturweiße Wolle aus der Wollkiste und strickte eine Kerzenstulpe. 
Das sieht jetzt richtig pfiffig aus uns ist ein kleiner *Hingucker* geworden.

Ich habe sehr dünne Wolle benutzt und mit einem Nadelspiel 52 Maschen aufgenommen. Abwechselnd strickte ich zwei Maschen rechts und zwei Maschen links, bis die Stulpe eine Höhe von 10 cm hatte. Dann habe ich alle Maschen locker abgenommen und die Fäden vernäht. Eine kleine Häkelblume, die ich mit Gaze unterlegte und mit einem alten Perlmuttknopf verzierte, setzte ich mittig als Verzierung auf die Stulpe.

Vielleicht habet Ihr auch Lust dazu bekommen einen Kerzenwärmer zu stricken. 
Es ist auch ein ideales Geschenk, wenn man es mit der passenden Kerze verschenkt.

Eure



PS: Natürlich lässt man eine Kerze mit Kerzenwärmer nicht alleine im Raum stehen.
Die Lerchenzweige sollten in einigem Abstand zur Kerze stehen.




Freitag, 19. November 2010

weihnachtliche Tischkarten * christmays place cards

Tafelfolie Weihnachtsbaumkugeln Weihnachtsgeschirr Anhänger Tischkarte Tischkarten KIK




Als ich meine Weihnachtsmagazine vom vergangenen Jahr durch blätterte, entdeckte ich eine tolle Idee für weihnachtliche Tischkarten. In eine Tasse oder ein Trinkglas wird eine Kerze gestellt und daran wird die Tischkarten daran gehängt. Man kann sie natürlich auch an einen Löffelstiel hängen, wenn er lang genug ist. Ich liebe solche simplen Sachen, die etwas hermachen und wieder verwendbar sind.

So habe ich es gemacht: Ich holte den Rest meiner selbstklebenden Tafelfolie(KIK) hervor und malte Weihnachtsbaumkugel auf. Die Kreise entstanden mit Hilfe eines Weinglases. An eine Kreisseite malte ich noch ein kleines Viereck. Danach stanzte ich mit einer Lochzange Löcher für ein Band in die Kugeln. Das rote-weiße Band, ich habe es im vergangenen Jahr beim Metzger bestellt(lach), passt einfach wunderbar dazu. 




Viel Spaß beim Basteln, Eure