Sonntag, 9. Januar 2011

Freundschaften * friendships

IKEA VOLKSWAGEN VW BUNDESLIGA

GÄSTE



Wir hatten gestern das Haus voller Freunde. Das Motto lautete:

Weihnachtsplätzchenvernichtungsessen !

Es war urgemütlich, ungezwungen und 
schön, alle wieder zu sehen und gemeinsame Zeit zu verbringen. 
Die Einladung dazu wurde von uns schon vor Weihnachten ausgesprochen.

Wir sorgten für warme und kalte Getränke,
die Gäste brachten ihre Reste von Plätzchen, Lebkuchen und Stollen mit.
Weil ich nicht genau wusste, ob das Mitgebrachte für alle reichte,
hatte ich noch Himbeer-Mohn-Muffins gebacken.



 Ab 14 Uhr trafen die Freunde bei uns ein und tatsächlich brachten alle etwas
weihnachtliches Gebäck mit. Einige Stunden saßen wir so beisammen und 
genossen die gemütliche Zeit.
Als die Gäste gingen, hatte sich ihr Gebäck deutlich reduziert.
Ich glaube, darüber waren auch alle froh, denn irgendwann mag man
den Weihnachtssüßkram nicht mehr sehen

Wir werden das Beisammensein im kommenden Jahr bestimmt wiederholen.

Vielleicht wäre das ja für Euch auch eine Idee (Chance) am 
nächsten Wochenende spontan Eure Plätzchenreste 
mit guten Freunden zu vernichten ...  ;-)

Ein schönes Restwochenende wünscht Euch




Kommentare:

  1. Liebe Claudi,

    es waren wunderschöne Stunden, voller (fremder) Köstlichkeiten, Verstehen und Lachen. Dazu die von Dir gezauberte gemütliche Atmosphäre.
    Danke für den schönen Nachmittag!

    Deine Annette

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibt es meist vor Weihnachten schon keine Reste mehr ;-) das Gebäck hält bei uns irgendwie nie so lang...
    Aber man kann ja auch nochmal nachbacken für einen solch schönen Nachmittag!
    Dir wünsche ich einen schönen Sonntag!
    Einen ganz lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful pictures!
    Kisses and big regards.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine klasse Idee, danke liebe Claudia.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Claudia,
    ich wollte Dir für dein wunderbares Blog danken.

    GGLG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. also erstmal die Fotos sind spitze und zum anderen muss ich nächstmal deutlich mehr backen...unsere waren am 1. Weihnachtstag quasi vernichtet...
    ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. was für eine tolle idee! schade, dass wir schon alle kekse aufgefuttert haben. aber vielleicht haben ja unsere freundInnen noch was in versteckten dosen - ich werd doch mal nachfragen und am wochenende einladen ;0)
    liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Plätzchenreste!!! sowas gibt es bei uns garnicht, dei sind so schnell verschwunden, das sie oft noch nicht mal den Boden der Dose berührt haben lach, aber die Idee zum gemütlichen Beisammensein finde ich total gut!!
    sei ganz herzlich gegrüßt
    Marlies
    PS: Ist bei Dir schon was eingetroffen???

    AntwortenLöschen