Sonntag, 3. April 2011

Jugendstil * Art Nouveau

Ich möchte euch mitnehmen auf einen Rundgang durch Hagen


FRÜHLING IN DER STADT
SPRING IN THE CITY
Spaziergang durch Hagen * walk by Hagen



Heute nehme ich euch mit auf einen kleinen Rundgang 
durch das Jugendstilviertel inHagen Wehringhausen.
Meine Freundin Annette hat mich auf diesen herrlichen Ausflug eingeladen. 

Mir war dieser Stadtteil vorher völlig unbekannt und 
daher gab es viel Neues zu entdecken.


 Abgesehen von der wunderbaren Architektur, gab es schöne Plätze, blühende Vorgärten
und eine bunte Mischung von multikulturellen Anwohnern.



 Die rote Ente hat sich in drei meiner Fotos eingeschlichen,
was ich im Nachhinein sehr interessant finde, weil sie nicht mein Hauptmotiv war.


 Wunderschöne Fassaden, die ich hier gar nicht alle zeigen kann,
haben wir auf unserem Spaziergang entdeckt.



 Einige ausgefallene Lädchen gab es dort  und vor vielen standen Holzbänke mit
der freundlichen Aufforderung zum Pausieren.
Das fanden wir sehr nett und es wurde auch gerne angenommen, 
wie wir feststellten konnten.


Insgesamt ist der Stadtteil Wehringhausen ein ruhiger Ort
mit viel Charme und vergangener Schönheit.
IN einem Straßencafé haben wir den Besuch ausklingen lassen.

Als nächstes möchte ich mir gerne die  
Hagener Bauhausarchitektur ansehen.
Die soll nämlich einen ganz eigenen Stil hervor gebracht haben.

 Vielleicht interessiert euch das auch.





Kommentare:

  1. Liebe Claudia!
    Also in Hagen war ich noch nie! Aber schön scheint es da zu sein!
    Liebe Grüsse und einen schönen Abend dir!
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. HAllo nochmal, habe schon einen Kommentar zu den Steifmütterchen hinterlassen lach!
    Nun ich war schon in Hagen, aber dieser Stadteil ist mir auch unbekannt, allerdings hast Du ihn inn s rechte Licht gerückt, sodass er wirklich einen Ausflug wert ist, besonders diese wunderbare zweiflüglige Tür hat es mir angetan lach!!
    IHr hattet Sonne, hier ist es trübe und regnet zwischenzeitlich immer mal wieder kräftig, wo es gestern doch sooo herrlich war!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    danke für diese wunderschönen Bilder.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,
    egal was Du fotografierst, Du hast ein Auge fürs Detail, herrliche Bilder ;o)) Liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudi,

    wunderschön hast Du unseren Spaziergang dokumentiert und genau das herausgestellt, was ihn ausmachte: die bunte Vielfalt.

    Da das Domizil *meines* Autorenkreises in genau diesem Stadtteil Hagens ist, ist er wie eine literarische Heimat für mich und ich "atme" dort, lebe.

    Das gemeinsam mit Dir zu machen, war wunderschön.

    Lieber Gruß
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den schönen Spaziergang.
    das Wochenende naht da wünsch ich dir ein schönes
    herzlich Stephanie

    AntwortenLöschen