Montag, 11. April 2011

Tischdekoration in Beerentönen * table decoration in soft tones

Wie versprochen zeige ich heute Fotos von unserer Festtafel:

WILDE BEEREN
WILD BERRYS


So sah also die Konfirmationstafel aus.
Der Wunsch unserer Tochter war, dass die Tischdeko mit Schmetterlingen und alles in Brombeertönen gehalten sein sollte.



Die Konfirmationstische meiner Tochter sollten nicht das übliche Aussehen, mit Damasttischdecke und farbigem Tischläufer, haben. Etwas witziges, unübliches sollte die Tische schmücken.
Ein guter Freund, der viel auf  Messen ist, brachte uns auf eine tolle Idee. Die Konfirmandin bestempelte kurzerhand weiße Fließtischdecken, die man auf zehn Meter Rollen kaufen kann, mit unzähligen Schmetterlingen.

Die Prozedur haben wir zuvor an weißen Servietten aus dem selben Material getestet, denn die Tinte der Stempelfarbe hätte ja auch ausbluten können. Aber es passierte nichts dergleichen und so konnte meine Tochter acht Tischdecken bestempeln. 

Ein schmaler Streifen, in der Breite eines Tischläufers, wurde mit sieben verschiedenen Schmetterlingsmotiven und zwei Schriftzügen in himbeerrot bestempelt. Die Servietten und den Blumenschmuck haben wir passend dazu gewählt. (Foto im Blumenlädchen)


Einer befreundeten Töpferin habe ich kleine Tauben in Auftrag gegeben. Die legten wir als GIVE AWAY mit auf die Tischplätze der Gäste. Einen kleinen Papieranhänger mit dem Konfirmationsspruch haben wir mit einem Bändchen ebenfalls an die Tauben geknüpft.


Mein Malstudio wurde kurzerhand in einen Festraum umgewandelt. Einige liebe Malkursteilnehmerinnen und Verwandte liehen uns Stühle, Tische und ein komplettes weißes Geschirr. Dafür sind wir wirklich sehr dankbar. Ich finde, man muss nicht alles neu kaufen. Meine Lieblingsfloristin hat eine frühlingshaft leichte Blumendeko gemacht, die man einfach in den Garten umsiedeln kann.




Die langen Gräser gaben dem Tisch ein lockeres Aussehen. Ich habe beim Trödler Glaskerzenständer für die Tafelkerzen ergattert, die pro Stück unglaubliche 20 Cent gekostet haben. Zart violette Glasperlen glitzerten zwischen den Leuchtern und Gestecken. 

Der Stuhl auf dem unsere Tochter saß, hatte ein besonderes Aussehen.
Auf die Idee kam ich, weil sie so einen Blumenschmuck kürzlich auf einem Hochzeitsblog bewundert hat. Ich wollte den Platz besonders hervorheben.
Da ich Girlanden, die um den Teller gelegt werden nicht besonders mag, weil man gar nicht richtig essen kann, ließ ich einen Stuhlschmuck stecken. Ein Wasserröhrchen hielt alles frisch.



Auf dem Tisch im Hintergrund hat die Konfirmandin ihre Karten und Geschenke abgelegt. Ich habe die grünen Zweige aus dem Wald geholt und mit Schmetterlingen und Tonkreuzen verziert.

Ein italienisches Buffett erwartete die Gäste nach der Kirche und liebe Freundinnen und Verwandte verwöhnten uns mit selbstgebackenen Torten am Nachmittag. Die Torten reichten auch noch für die Nachbarschaft, die am nächsten Tag eingeladen wurde. Abends wurde alles kurzerhand wieder in ein Malstudio umgewandelt und der Malunterricht konnte, am nachfolgenenden Tag, wie gewohnt aufgenommen werden.



Mit dieser guten Vorbereitung waren die zwei feierlichen Tage ziemlich stressfrei für uns. 
Wie schnell die Zeit verfliegt... ich sehe noch die Taufe vor mir, bei der die Tische rosa eingedeckt waren und es für alle Gäste eine Schriftrolle mit einem wunderschönen Gedicht und den Fußabdrücken der heutigen Konfirmandin gab.

Das nächste schöne Fest wird wohl der 18. Geburtstag sein, aber das hat noch zwei Jahre Zeit.

 

Genießt die Zeit, in der ihr eure Kinder für das Leben formen und 
vorbereiten dürft, in vollen Zügen.

Diese Zeit ist so kostbar!





Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    bin zufällig über deinen Blog "gestolpert" und muss sagen, ich bin begeistert. Die Tischdeko ist wunderschön. Vielen Dank für die tolle Idee. Ich werde sicherlich öfter bei dir vorbeischauen.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Wow Claudia, was für eine ausgefallene und wirklich Besondere Konfirmationstafel... ich bin begeistert, da auch sehr viel Arbeit darin steckt, das Bestempeln, die zauberhaften Tischkarten, Blumendekoration und auch der Stuhlschmuck! Ganz sicher wird sich deine Tochter gerne an diesen so besonderen Tag erinnern... oh ja natürlich gratuliere ich auch noch nachträglich ganz herzlich zum Ehrentag, puuh nicht das ich das vor lauter Begeisterung noch vergesse.
    Habe mir deine Hübsche auch noch auf dem vorigen Post angeschaut, die Frisur sieht einfach zauberhaft aus und dein Töchterlein hat sicher mit der Sonne um die Wette gestrahlt :))
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,
    die Tischdeko sieht super schön und edel aus, das ist euch alles ganz toll gelungen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Gäste begeistert waren. Deiner Tochter gratuliere ich noch nachträglich zu ihrem großen Tag. Sicher hat sie ihn sehr genossen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. HAllo Claudia,
    sehr schön!
    Deiner Tochter hat ihr Fest sicher sehr gut gefallen! Ihr noch alles Liebe zur Konfirmation!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Deiner Tochter gratuliere ich nachträglich auch noch zur Konfi. Die Tischdeko gefällt mir, besonders die Täubchen als Give-away sind eine gute Idee!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    auch von mir noch alles Gute für die Konfirmandin. Leider schaffe ich es z.Z. überhaupt nicht, Kommentare abzugeben, obwohl jeder einzelne deiner Post 100 Kommentare wert wäre. Wirklich tolle Ideen setzt jeden Tag in Szene; eine schöner als die nächste. Dafür stichst du mit deinem Blog aus der Masse hervor! Danke für die Mühe, die du dir immer wieder machst!
    Die dritte und letzte Konfirmation ist bei uns im nächsten Jahr. Da werde ich auf jeden Fall noch mal auf deinen Seiten nachstöbern.
    Lieben Gruß
    Beate

    AntwortenLöschen