Freitag, 3. Juni 2011

Ausflug nach Soest * Trip to Soest

Heute ein kleiner Reisebericht:



Nein ..., das ist nicht in England, obwohl es einen an Rosamunde Pilcher Idyllen erinnern lässt. Diese Häuser stehen in dem romantischen Städtchen Soest in Südwestfalen

Dorthin hat es mich am gestrigen Vatertag verschlagen. Mein Herzallerliebster war auf Männertour und so sind mein Töchterchen und ich einfach mit dem Auto losgefahren.


Meine Tochter wollte nach Düsseldorf, ich nach Münster - also einigten wir uns auf Soest!  ;-) 
Wir haben es nicht bereut, denn es war wirklich sehr schön dort, wie ihr sehen könnt. Viel Fachwerk, alte Hinterhöfe, romantische Gärten und herrliche Rosen belohnten uns für unsere Wahl dorthin zu fahren.



Auf der Hinfahrt machten wir einmal an einer Autobahnraststätte halt. Hier kamen wir uns vor wie in den Niederlanden. Es waren unglaublich viele Touristen dort. 

Verstehen kann ich es ja, denn das Gebiet liegt in einer wunderschönen, großen Ebene, der Soester Börde. Der Möhnesee ist auch nicht weit und das Hochsauerland ist nur ein Katzensprung entfernt. 

Nach einer ausgiebigen Erkundungstour fuhren wir in Richtung Werl weiter.

Hier kamen wir an großen Kornfeldern vorbei. Meine Tochter wurde durch deren Anblick an die Provence erinnert. Nach einigen Stunden Autofahrt kamen wir geschafft, aber bereichert mit lauter neuen Eindrücken nach Hause. Die Männertour war wohl auch ein voller Erfolg und so hatten wir alle einen schönen Tag.


Ich habe einige Dutzend Fotos von den Mohnblumen mitgebracht, weil ich bald für ein Ehepaar einige großformatige Acrylgemälde mit Mohnblumenmotiven für deren Wohn- und Eßzimmer malen soll. 
Jetzt habe ich herrliche Vorlagen für die Bilder. Ich male fast ausschließlich von eigenen Fotovorlagen ab, denn das ist persönlicher und mit meinen eigenen Augen ausgewählt. Toll wenn ich dann die gesuchten Motive auf solchen Fahrten entdecke.

Habt ein schönes Wochenende,


Kommentare:

  1. liebe Claudia,
    na, wenn das mein Mann liest, dann wird er sich aber freuen, seine Geburts-und Heimatstadt mit so schönen Bildern zu sehen...
    ja Soest ist wunderschön, die alten Fachwerk- und Bürgerhäuser innerhalb der Wälle, um den großen Teich, am Soestbach... jedesmal, wenn wir dort sind, gehen wir lange durch die Stadt!
    Wart ihr im Dom und der Wiesenkirche?
    Beide lohnen sich sehr!!
    Vor allem das "westfälische"Abendmahl auf den Kirchenfenstern... wunderbar!
    wir sind oft da, die Schw.eltern leben dort!!!;o))
    Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Wasfür wundervolle Fotos, da glaubt man wirklich in einem Rosamunde Pilcher Film zu sein! GGGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein echt schönes romantisches Städtchen, klasse Bilder hast du da gemacht und ich bin schon mal gespannt wie deine Mohnbilder ausfallen. Läßt du uns mal enín wenig gucken ?
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  4. A very lovely place! Nice to meet you1
    Happy week end,Monica

    AntwortenLöschen