Mittwoch, 27. Juli 2011

Blaues Wunder

Blumenschau:
NIGELLA


Im Frühling habe ich einige Nigella-Pflanzen aus Samen gezogen.
Das Ergebnis sind drei Pflanzen, die im blauen Teil des Blumenbeetes blühen.
 

Ehrlich gesagt, hatte ich mir etwas mehr Ausbeute erhofft.
Aber da das Frühjahr so trocken war, haben es eben nicht mehr Pflänzchen geschafft.


Außerdem habe ich mich damals auch auf rosafarbige 
oder weiße Blüten gefreut. Davon hat es wohl keines geschafft.


Im Hintergrund kann man noch das Samentütchen erkennen.
Ich finde die Blüten der Nigella sehr bizarr und ausdrucksvoll.


Im kommenden Jahr werde ich wohl wieder einen Pflanzversuch starten.
Irgendwann wird es mir wohl gelingen, eine reiche Auswahl in den drei Farben
zu erhalten. Bis dahin erfreue ich mich eben an den wundervollen blauen Blüten,
die dank der Sonne, in einem wunderbaren Licht erstrahlen.



Kommentare:

  1. Ich liebe die Nigella und habe sie in weiß in meinem Garten - wenn du Interesse an Samen hast, dann meld dich doch einfach bei mir :)

    AntwortenLöschen
  2. "Jungfer im Grünen" ist eine wirklich bezaubernde Blume :)
    Für nächstes Jahr habe ich schon bei meiner Mama Samen "geordert" Sie hat auch verschiedene Farben davon.

    Louise

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne die Nigella gar net - aber siesieht superschön aus... muss ich mir merken... grüssle tina

    AntwortenLöschen
  4. Jungfer im Grünen gefällt mir sehr gut. Auch als "Devil in the bush", wie sie in England heißt, wenn sie Samen angesetzt hat. Hast du sie denn vorgezogen? Braucht man an sich nicht. Bei mir wachsen die Dinger inzwischen wie Unkraut und samen sich selbst aus, ich muss jedes Jahr einen Haufen rausziehen an den Stellen, wo ich sie nicht haben möchte. Manchmal sind auch rosa und weiße dabei. Vielleicht hast du nächstes Jahr mehr Glück!
    Lieben Gruß
    Ursel

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,
    ich kenne sie auch unter dem Namen "Jungfer im Grünen" und auch bei uns säät sie sich von selbst aus. Wenn man die Blüten einfach im Beet verblühen läßt gibt das wunderschöne Kapseln, so ähnlich wie Mohn, sieht getrocknet sehr schön aus.
    Ganz liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Die Nigella ist einfach nur schön. Ich hatte sie in meinem bayerischen Garten und sie hat sich immer wieder selbst ausgesät. In meinen jetzigen Garten wird sie wohl nächstes Jahr Einzug halten, wenn wenn man sie einmal hatte, will man sie nicht mehr missen.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde sie in blau sehr hübsch. Vielleicht bekommst du nächstes Jahr mehr von den Schönheiten und in anderen Farben.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Die Junger im Grünen besticht durch ihre absolute Zartheit. Ich finde sie - egal welche Farbe - wunderschön. Mir geht es da nicht anders wie dir, im Frühjahr habe ich auch Samen ausgesät und es kamen bisher keine einzige Blümen zum Vorschein. Schade. Na das nächste Frühjahr kommt ja und ich starte einen weiteren Versuch.
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia,
    die Nigella ist ja eine tolle Pflanze. Ich kannte sie noch gar nicht. Da muß ich auch mal meine Augen nach Samen offen halten:-)
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Ih hab sie auch vorgezogen und dann rausgesetzt und massenweise Blüten in allen drei Farben, inzwischen leider fast alles verblüht. Im nächsten Jahr hoffe ich auf noch mehr, Samen hab ich schon mal gesichert.

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen