Dienstag, 2. August 2011

Malreise * painting holiday

Kleiner Einblick:


Hier sind einige Impressionen von der Malreise in die Pfalz. Dort wurde von meinen Seminarteilnehmern mit Grafitstiften, mit Kohlestäbchen, mit Rötel- und Kreidestiften und mit Tuschen gezeichnet. Perspektiven mit einem und mehreren Fluchtpunkten wurden erlernt.

Zusammen haben wir einen Motivsucher zurecht geschnitten und sind mit diesem durch das Dorf gegangen, um leichter Motive finden zu können zu können.


Überall saßen die Zeichnerinnen im Ort verteilt und skizzierten Fassaden, Brunnen und Skulpturen. Dabei war das Thema Schwerpunkt eine besondere Herausforderung. Durch die interessierten Bewohner des Dorfes und den zahlreichen Touristen, kamen die Seminarteilnehmerinnen schnel lins Gespräch.
Im Ort waren die "Mooolerinnen"(pfälzisch) schnell in aller Munde.

Wenn ihr auch im nächsten Frühjahr an einer solchen Reise teilnehmen wollt, schreibt mir eure Email-Adresse unter den Kommentaren und ich werde euch zur gegebenen Zeit ganz unverbindlich anschreiben, ob ihr Interesse an der nächsten Reise habt und euch die Preise und Reisedaten zusenden.

Jetzt erst einmal einen sonnenreichen Tag, Eure






Kommentare:

  1. Das war bestimmt ein ganz besonderes Erlebnis...Malerei liegt mir aber so garnicht.Ich schau mir das lieber hier bei Dir an.LG♥EVELYN♥

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll! So ein Motivfinder ist eine klasse Idee!
    Viele liebe Grüße und hab noch einen wundervollen Abend!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  3. Ist eine sicherlich interessante Malreise gewesen und in Gemeinschaft malen ... eine ganz besondere Erfahrung. Liebe Claudia, wäre sehr lieb mir bei einem evtl. weiteren Seminar mich davon in Kenntnis setzen. Freu!
    Einen lieben Gruß Knersti

    AntwortenLöschen