Freitag, 27. Januar 2012

Handgemacht * handmade

Stricken:


Mich hat das Strickfieber gepackt, als ich in einem Laden wollweiße Schurwolle sah, die um die Hälfte reduziert war.
Angeregt von vielen Fotos auf den Blogs und in Zeitschriften wollte ich nun auch zu den Stricknadeln greifen.

Vier Knäuel Wolle wurden eingekauft und umgehend verarbeitet. In zwei Tagen war ein superweiches Kissen fertig. Bei Nadelstärke 12 kein Wunder. Es ist nicht perfekt geworden, aber für mein erstes Stück ausreichend.



Jetzt haben wir ein flauschig weiches Kissen
fürs Bett oder Sofa...

Wir sehen uns ....





Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    toll schaut das Kissen aus, ist super geworden.
    Alles Liebe und ein schönes Wochenende von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Nicht perfekt??? Es sieht umwerfend aus!!! Und wie schnell du warst..wow... Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön! Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt Kissenbezüge zu stricken. Und Deine tollen Bilder motivieren mich erst recht!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön ist es geworden!
    LG von Luna

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia, das Kissen ist ja toll geworden, könnt ich mir bei uns im Schlafzimmer schön vorstellen, vielleicht sollte ich auch mal wieder zu Stricknadeln greifen;-))))
    Wünsch dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Brigitta

    AntwortenLöschen
  6. Zum Träumen schön!!!!! Ich habe mir ein ganz ähnliches in Rosa bei daWanda gekauft und Deines ist mindestens genauso zauberhaft, wenn nicht noch mehr!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Bine

    AntwortenLöschen