Dienstag, 17. Januar 2012

Winterzauber * magic of winter

Spaziergang im Wald:

Ich werde Euch heute wieder auf einen Spaziergang mitnehmen.
Der Rundgang mit Euch findet im Ebbegebirge statt,
einem der markantesten Höhenzüge des Sauerlandes.

Als die Nordhelle (663 m) in Sicht kam, staunte auch ich nicht schlecht, denn ...

... dort lag Schnee. Die Landschaft war weiß überzuckert.

Es war kühl, aber einfach bezaubernd schön.


Das Lichspiel zwischen den Bäumen machte den Winterzauber perfekt.

Überall entdeckte ich kleine Stillleben im Schnee.

Der  schneebedeckte Winterwald lockt viele Besucher aus dem Ruhrgebiet, 
dem bergischen Land und den Niederlanden an.

Dank des großen Gebietes verteilen sich die Spaziergänger aber gut.

Rund 1 1/2 Stunden (mit Fotoshooting) dauerte unser Rundweg.
Danach fuhren wir, mit reichlich Sonne und frischer Luft aufgetankt, heim.

Wieder daheim angekommen, gab es erst einmal ein Heißgetränk.

Dieses Mixgetränk, bestehend aus Aronia- und schwarzem Johannisbeersaft,
wird mit Wasser heiß gemacht und schmeckt wie Punsch. Hmmm lecker ...

So sollten Sonntage im Januar aussehen, oder?


Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder. Leiderleigt bei uns kein Schnee, aber dafür ist es knackig kalt. Herrlich. Leider darf ich arbeiten.... keine Zeit für einen Spaziergang.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    schöne Winterfotos!Ich glaube gerne das viele anreisen für so einen schönen Spaziergang. Wir hatten bisher erst 1x für ca 2-3 Stunden etwas Schnee.Schade !
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Als totaler Schneefan freuen mich deine Bilder ganz besonders! ich habe den Schnee die letzten Tage auch sehr genossen!
    herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    solch schöne Bilder - die gefallen mir wiedermal ausgesprochen gut. Die kann man sich immer wieder anschauen ;o))) Aber nach diesem Spaziergang so einen leckeren (fast)Punsch - das ist fast perfekt. Der schmeckt doch am besten, wenn die Wängchen noch rot und kalt sind ;o))) ganz liebe Grüße von Annett und ich bin froh, dass ich wieder kommentieren kann

    AntwortenLöschen