Montag, 28. Mai 2012

Blaue Stunden * blue hours




 


 
Das ich wie verzaubert von dieser Blumenwiese war,
könnt ihr Euch sicherlich vorstellen.
Ich hatte wirklich blaue Stunden darin,
während ich fotografierte.
Das dann noch der kleine blaue Falter vorbei flog,
war das I-Tüpfelchen.

Ich wünsche Euch einen guten Wochenanfang, Eure





Kommentare:

  1. wunderschön ...
    Leider gibt es ja auch kaum noch solche Wiesen. Die blaue Blume ist nämlich das Linum bzw. Leinkraut, aus dem tatsächlich früher das Leinen gemacht wurde.
    Der Falter heisst sinnigerweise auch noch Bläuling.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Claudia,

    wunderschön. Und das Bild mit dem Schmetterling einfach genial :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  3. Hach, Lotter-Stübchen hat ja schon geantwortet, genau, es ist Staudenlein oder auch Linum genannt. Leider aber lohnt es nicht sie zu pflücken, denn diese wunderschönen Blümchen werfen dann sofort ihre Blütenblätter ab.
    Bei uns in der Nähe gibt es einen Wiesenstreifen mit knallblauem Linum, das sieht so toll aus. Da habe ich dann auch meine Erfahrungen beim Sträußchen pflücken gemacht.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    wahrlich ein Traum in Blau. Die zarten Blüten in der großen Zahl wirken einfach wunderbar. Wie hast Du denn den farblich perfekt passenden Schetterling ans Set bekommen?
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    wirklich superschön, ein Traum der Schmetterling in der blauen Wiese, toll.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Hi Claudia - deine blauen Stunden sind ja allerliebst und der Schmetterling ist entzückend! Wunderschönes Weekend, Barbara

    AntwortenLöschen