Samstag, 5. Mai 2012

zu Hause * at home



Vielen lieben Dank für die vielen lieben Genesungswünsche wegen meinem Zehbruch. Es geht mir durch Eure guten Gedanken schon viel besser. Gefreut habe ich mich auch über das Geschenk von Petra von Papierwunder. Sie hat mir vier Häuser zum Basteln geschenkt.


Da ich mit meinem Zeh nicht viel laufen kann, kam mir die Bastelei gerade recht. Ich habe mich sogleich ans Werk gemacht und fleißig ausgeschnitten.


Als die Häuser fertig waren, wurden sie noch schnell mit Bindfäden aufgefädelt. Das Mobile wollte ich anschließend an dem Stallfenster auf unserem Balkon fotografieren, damit keine störenden Spiegelungen auf die Fotos kamen.

 Ich befestigte es gerade daran, als eine Windböe kam und es mir aus den Händen wehte. Ich kam mit meinem kaputten Zeh leider nicht so schnell hinterher. Als ich das Mobile wieder hatte, fehlte das untere Häuschen mit dem E. Ich fand es auch nicht wieder.


Ich malte mir auf ein Blatt Papier das Häuschen neu auf und verwendete das ausgeschnittene E (oberstes Foto) als Schablone. Danach verlief die Bastelarbeit und das Fotografieren problemlos. Das Mobile hängt jetzt in unserem Küchenfenster und erfreut mich sehr. Danke nochmals, Petra.


Ansonsten versuche ich die Zeit herum zu bekommen. Im Moment fällt mir das auch noch nicht schwer. Ich habe einige Bücher geliehen bekommen, einen Herzensfilm habe ich auch schon angeschaut, ich nehme Symphytum um die Heilung zu verbessern und häkel fleißig Grannys. 

Zum Glück darf ich die vier Minuten zu meiner Maschule fahren (laut Doc) und dort lege ich während dem Unterricht den Fuß hoch. Das klappt ganz gut .... naja, das Auto fahren tut schon etwas weh, aber wenigstens kann ich arbeiten. 

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag, auch wenn bei vielen von Euch ebenso trübes Wetter herrscht, wie bei uns im Sauerland. Bis bald, Eure


 

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. liebe claudia,
    auch ich wünsche dir (wenn auch spät)an dieser stelle eine schnelle genesung. kann mir gut vorstellen, daß sowas verda.... weh tut! alles gute noch!
    dein mobile ist genaus so schön geworde, wie das von petra! kompliment.
    viel spass (wennes möglich ist)beim film-schauen und lesen -
    herzliche grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    gut, dass du die Buchstaben so akkurat ausgeschnitten hast uns so eine Schablone hattest.
    Super schöne Fotos hast du gemacht.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. ..sehr schön liebe Claudia schaut deine Häuserlbastelei aus, ich wünsch dir weiterhin alles Gute.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Claudia,

    schön zu hören, wenn es dir schon ein wenig besser geht mit deinem Zeh.
    Und wie ich sehe nutzt du deine Zeit sehr kreativ und sinnvoll. Das Mobile sieht super schön aus. Sollte ich mir mal überlegen, ob ich das nicht nachbasteln kann :)

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    das ist eine hübsche Idee mit den Häuschen. Die merk ich mir für den Fall, dass ich mir mal nen Zeh brech und plötzlich gaaaanz viel Zeit hab. Lass es Dir weiterhin besser werden.
    Liebe Rosaliegrüße zum Wochenende∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  7. Alles wird gut ... liebe Genesungswünsche auch von mir. Die Häuschen von Petra sind ja schön. So kannst du dir die Zeit vertreiben und es entsteht eine wundervolle Sache.
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. So ein schönes Mobile, so einfach gemacht, herrlich! Wünsche Dir noch gute Besserung :)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    AntwortenLöschen
  9. Eine wundervolle Idee! Wo ist Papier, mich kribbelts schon in den Fingern zum das nachzubasteln....
    Lg Carmen , die deinen Blog und deine Bilder wundervoll findet...

    AntwortenLöschen