Samstag, 24. November 2012

Adventskalender DIY * advent calendar DIY





In diesem Jahr brauche ich mir keine Gedanken über einen Adventskalender zu machen, 
denn schon im vergangenen Jahr wollte meine Kleine (17) keinen Kalender mehr haben.
Falsch gedacht. Vor kurzem teilte mein Töchtechen mir mit, dass sie doch ganz gerne wieder einen hätte.

Also wurden zahlreiche Kleinigkeiten liebevoll zusammengesucht.
Doch die richtige Idee für den Kalender hatte ich noch nicht.
Wundervolle Anregungen habe ich auf vielen Blogs entdeckt, 
doch war mein "Kalender" nicht dabei, bis ...

...ich irgendwann spät abends auf irgendeinem Blog, 
dessen Namen ich mir in meinem schlaftrunkenen Zustand nicht gemerkt habe 
(Asche auf mein Haupt) sah ich einen unglaublich simplen Adventskalender.
Ich habe diesen als Vorbild für "unseren" genommen.

Man benötigt dazu ausschließlich einen Drahtbügel aus der Wäscherei.


Als meine Kleine am Freitag aus der Schule kam und sie in ihr Zimmer ging,
kam sie postwendend zurück und umarmte mich überschwänglich vor Freude.
In diesem Moment wußte ich wieder einmal, dass Schenken das Allerbeste Gefühl ist.



Der Kalenderbügel hängt jetzt über dem Bett meines Töchterchens und
löst schon große Vorfreude aus.
Vielleicht hat die ein oder andere hier auch noch nicht die zündende Idee gehabt und 
der Advebtskalender am Bügel ist eine Inspiration.


Ich danke euch für eure Anregungen zu den Engelsflügeln vom letzten Post. 
Ich werde die Geschenke ganz schlicht halten. Engelkarten sind eine tolle Idee.



Übrigens: Regenbogenwölkchen, die Gewinnerin meiner Verlosung, 
soll mir bitte unbedingt noch einmal eine Mail schicken. 
Ich kann auf ihrem Blog keine Kommentare hinterlassen!







Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    da hast du einen sehr schönen Adventskalender gebastelt. Es ist schön zu lesen wie sich deine Tochter darüber gefreut und immer noch freut. :)

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    der ist ganz toll gemacht und die Idee mit dem Kleiderbügel find ich toll, ich staune nur so über eure tollen Adventskalender, ich hab einen aus Schokolade einen fertig gekauften, ich müsste mir den selber basteln und füllen und selbst wenn ich die Zeit hätte, wärs dann blöd, denn ich wüsste ja schon was drinnen ist.
    Liebe Grüße von Tatjana und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Für einen Aventskalender ist man doch nie zu alt und vor allem, wenn man einen soooooo schönen bekommt!!!!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia, das sieht ja so allerliebst aus dieser Adventklaender!
    Solche finde ich immer so schön gerade für die Kinder!

    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. So schön! Ich habe die Adventskalender meiner Mutter auch immer geliebt... da wäre ich glatt gerne nochmals klein :o).
    Die Idee mit dem Bügel ist klasse.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Claudia, mensch hast du einen schönen Blog - schon der Header ist so wunderschön geworden. Ich bin wirklich begeistert. Adventskalender sind so wunderbar- es gibt so tolle Ideen und seiner sieht so wunderschön gemütlich weihnachtlich aus. Großes Lob.
    Ich wünsche dir eine schöne besinnliche Glühweinzeit.

    Liebste Grüße
    Eileen

    Ps: Wir haben auch gerade ein Give-Away zu laufen, vielleicht hast du auch Lust.

    AntwortenLöschen
  7. Das ist eine tolle Idee. Ich glaube, die werde ich übernehmen. Mir geht es nämlich ähnlich und ich überlege schon seit Wochen wie ich die Päckchen in diesem Jahr verpacken soll - sind sie doch für die winzigen Säckchen, die ich vor Jahren einmal genäht habe, zu groß. Aber ich sehe, es gibt auch noch andere, die nicht nur Winziges im Adventskalender verstauen müssen. Toll!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Oh so simpel und gerade deswegen so genial....supertolle Idee und Danke fürs Zeigen, liebe Claudia.
    Dir einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia :)

    Ich suche schon die ganze Zeit eine Email-Adresse von Dir, aber kann keine finden. Gut, dass Du schreibst, dass Du bei mir keinen Kommi schreiben kannst (obwohl mich das verwirrt, ich werde gleich mal versuchen zu gucken was da los ist). Vielleicht hängt das eine auch mit dem anderen zusammen?

    Wärst Du mal so lieb, mir eine Mail an missfrosty2000@yahoo.de zu schreiben? Dann könnte ich Dir morgen Abend darauf antworten. Das wär echt nett von Dir!

    Viele Grüße,

    Regenbogenwolke

    AntwortenLöschen