Donnerstag, 22. November 2012

Engelflügel DIY / angel wings DIY



Hallo Mädels,
ich zeige Euch heute eine simple Idee für Anhänger.
Seit einiger Zeit leite ich eine Malgruppe in einem Seniorenzentrum.
Meine "Senis" sind mir richtig ans Herz gewachsen und
ich möchte ihnen Weihnachten eine Kleinigkeit schenken.
So kam ich irgendwann auf die Idee mit den Flügelanhängern.


Dazu benötigt man eine lufttrocknende Modelliermasse und
ein feines Häkeldeckchen.
Die Modelliermasse wird ausgerollt, das Häkeldeckchen 
aufgelegt und in die Masse gedrückt.
Danach sticht man mit den Ausstechförmchen  in Flügelform die Flügel aus.
Das Loch für den Anhänger nicht vergessen.
Trocknen lassen und fertig.

Ich denke die Seniorenmaler werden sich freuen über eine Kleinigkeit zum Fest.
Dazu gibt es noch ein Minitafel von der quadratischen Schoki.
Was meint Ihr dazu? Oder hat jemand noch eine ander gute Idee?

Ich bin offen für alles, 
nur darf es nicht teuer sein.

Viele Grüße, Eure








Kommentare:

  1. Das ist eine wundervolle Idee!!! Würde ich so beibehalten, denn wie zauberhaft diese Flügel ausschauen würden sie sich auch ohne Schoki freuen.

    Dies ist schon mehr als ein kleines Mitbringsel, es kommt von Herzen und ist selbstgemacht...♥

    liebe Grüssle
    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    eine tolle Idee, ganz zuckersüß die Engelsflügelchen, ich finds eine sehr schöne Geste und wer sich da nicht freut.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Das ist sooo einfach und soo schön. Ich muss auch versuchen :)

    AntwortenLöschen
  4. Superschöne Idee und die Ausführung ist klasse. Deine Flügel sehen absolut toll aus.
    Da würde sich bestimmt jeder freuen.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe claudia! Hei die idee gefällt mir sehr! Da es ja so viele verschiedene ausstechformen gibt, gibt es auch viele motiv möglichkeiten! Toll! Viele liebe grüsse! Rita

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia, eine wunderschöne Idee, wie wäre es, wenn du die Flügel mit einer Karte kombinierst, auf der du ein Aquarell eines Engels gemalt hast, und dazu dann eben noch die Flügel.
    Die Technik mit der Spitze habe ich schon öfter gesehen, aber bei dir, mit den Flügeln, wirkt es unglaublich schön. Sicher freuen sich deine "Maler " sehr darüber.
    Liebe Grüße , Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. .........tolle Idee. Da werde ich mir doch nach deiner Anleitung welche aus weissem Ton machen und brennen.
    Danke für die wunderbare Anregung.

    Liebe Grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön! Danke ebenfalls für die Anregung!
    Liebe Grüße,
    Dania

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia,
    das ist eine ganz tolle Idee und kommt auf meine To-Do-Liste.
    Vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo!
    Das ist eine ganz zauberhafte Idee und die Senioren werden sich bestimmt freuen! Flügel-Ausstecher hab ich noch nie wo gesehen - woher hast du die?
    lg Lorke

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Flügel. Du hast tolle Ideen. Liebe Grüße Bianca

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Claudia
    Eine absolut geniale Idee! Wunderschön sehen die Engelflügel aus.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Claudia,
    ich würde die wunderschönen Flügel auch zusammen mit einer Karte/Anhänger mit Engelsmotiv und einem kleinen persönlichen Weihnachtsgruß verschenken. Das ist persönlicher als etwas Gekauftes.
    Liebe Grüße von Kirsten

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die tolle Idee!
    Sieht einfach klasse aus!
    Lg Rosaline

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Idee, das sieht klasse aus! Danke fürs Dran-Teilhaben sagt die Stümperhafte

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine super Idee! Die Engelflügel sehen sehr edel aus!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Hab grad deinen blog entdeckt - zauberhafte Ideen hast du! Diese Engelsflügel gefallen mir besonders gut. Magst du bitte verraten, wo ich an solche schönen Ausstecher rankomme?
    Herzliebsten Dank und liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen