Samstag, 2. Februar 2013

Spinat-Auflauf * recipe




Diesen Auflauf möchte ich Euch wärmstens empfehlen.
Er besteht aus Jufka-Teig, Spinat, Schafskäse und Tomaten.

Den Teig habe ich im Supermarkt fertig gekauft.
In der Packung waren acht hauchdünne Platten.
Das Rezept stand auf der Packung.

Zuerst wurde der frische Spinat blanchiert, 
ausgedrückt und klein geschnitten.
Der kleingewürfelte Schafskäse kam dazu,
außerdem noch eine Zwiebel und eine zerdrückte Knoblauchzehe.
Alles wurde mit Salz,Pfeffer und Thymian gewürzt.
 
Danach schichtete ich vier Teigplatten in die Auflaufform,
die immer mit Olivenöl bepinselt wurden.
Darauf kam die Spinatmischung, dann Tomatenscheiben und
obendrauf wieder vier eingeölte Teigplatten.
Die letzte Platte wurde wegen 
dem "Auge"faltig drapieren.
Öl drüber gießen und mit Thymian überstreuen.

Eine halbe Stunde kommt das Ganze 
nach Packungsanleitung in den Ofen.

Das war SUPERLECKER, kann ich Euch nur sagen.
Herzallerliebster und Töchterchen waren ganz begeistert.


Guten Apetit wünscht





Kommentare:

  1. Es schaut köstlich aus ... für jene, die Spinat mögen ;-)
    Herzliche Grüsse und hab ein schönes WE.
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia ...das glaub ich das schmeckt sehr lecker...ich habe schon einig türkische Kochkurse mitgemacht... u.a. gab es dieses herrliche Gericht auch.... super leckrrrrrrrrrrrrrr

    dank für die schönen Bilder
    lg tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    vielen Dank für das Rezept! Das werde ich nächste Woche mal ausprobieren, denn es sieht lecker aus und hört sich auch genauso an :)
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,
    das sieht ja extrem lecker aus, vielen Dank für den Tipp.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia!
    Der Auflauf sieht echt lecker aus! Mit Yufkateig, eine super Idee!
    Muß ich mal nahkochen! Danke fürs Rezept!

    Ich wünsche dir ein Gemütliches Wochenende und
    ♥ liche Grüße!

    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Sieht wirklich seeehr lecker aus! Yufkateig hab ich allerdings noch nie gehört! Ist das eine türkische Spezialität?
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Das liest sich aber lecker! Hab mir das Rezept kopiert. Danke!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  8. Hmmmm......das ist genau mein ding! danke für das tolle rezept,ein schönes wochenende und liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  9. hallo Claudia,

    Yufkateig habe ich auch noch nie gehört! Aber Spinatauflauf ist immer eine feine Sache :)

    Viele Grüße

    marrie

    www.marrie-fiordaliso.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Claudia,
    und das, wo ich noch kein Abendbrot hatte...
    Einkaufszettel für Mo ist notiert :-)
    Hab vielen Dank für dieses tolle Rezept und Deine mal wieder wunderschönen Fotos!
    GLG ANnika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,
    das klingt sehr vielversprechend und schaut sehr lecker aus.
    Ich liiiebe die Vegi-Küche und daher wirds auch nachgemacht.
    Danke fürs Rezept und liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag Spinat sehr gern, deshalb probiere ich dieses Rezept bestimmt mal aus.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht aber oberlecker aus. Das muss ich unbedingt mal probieren.
    Liebe Grüße von Marie

    AntwortenLöschen