Dienstag, 26. November 2013

Knöpfe * buttons



Auch ich habe mich jetzt ans Backen begeben.

Wir essen zwar nicht Unmengen von Weihnachtsplätzchen, 
aber dafür probieren wir gerne neue Kreationen aus.

Besonders reizten mich in diesem Jahr Weihnachtsplätzchen mit Chai Gewürzen.


Dazu habe ich den Spice delight Tee von HIER bestellt ,
weil er ohne zugefügte Aromen ein intensives Geschmackserlebnis bietet.

Erlesene Chai-Gewürze wie Anis, Nelke, Kardamom, Pfefferkörner, Zimt, Ingwerstückchen 
und Fenchel ergeben zusammen mit Kakaoschalen eine tolle Mischung.

Die Chai Gewürze habe ich gemahlen und sind die Hauptzutat in meinen "Weihnachtscookies".

 

Für die Cookies habe ich zuerst mit einem Eisplöffel den Teig portioniert.
Das war jedoch viel zuviel.


Die halbe Menge war genügte,
da die Fladen im Backofen auseinander laufen.

Mit einem Sektglas wurden die Kreise ausgestanzt
und mit einem Holzstäbchen die Löcher hinein gebohrt.

 
Beim Backen zogen dann 
die herrlichsten Aromen durch die Küche.

Meine liebe Familie ließ den Cookies kaum Zeit zum Auskühlen 
und naschte sofort von dem Gebäck.
 
So ein Knöfchen passt immer zum Tee oder Kaffee.



Adjüs, Eure











Kommentare:

  1. Hört sich gut an und sieht klasse aus.
    Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    sehr fein sehen die Knöpfe aus, richtige Kunstwerke.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    mmmhhh... die sehen aber lecker aus, deine Knöpfchen. Das Rezept muss ich mir gleich mal merken. Wie super, daß Dinkelmehl verwendet wird ;-)
    Ganz herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen