Dienstag, 7. Januar 2014

Nudeln * Pasta



Ehrlich gesagt kann ich im Moment 
kein Fleisch mehr sehen.
Eigentlich geht mir das im Januar immer so.
Also probiere ich wieder neue Rezepte aus.

Dieses hier ist suuuuuuuper lecker und 
deshalb stelle ich es euch heute vor.

Wenige Zutaten zaubern einen grandiosen Geschmack-
etwas süß, etwas sauer, etwas scharf.

Die Zutaten:
1 handvoll Mandelblätter, 1 Knoblauchzehe, 
etwas Chillipulver, 750g Brokkoli,
400g Penne, 60 g Cranberries, 
1/2 TL geriebene Bio Zitronenschale, Basilikum
Parmesanspäne, 6 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer

  • Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett anrösten
  • Penne laut Packungsanweisung garen, 4 Minuten vor Ende der Garzeit den Broccoli zugeben.
  • 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen.Knoblauch mit Chillipulver bei mittlerer Hitze dünsten. Die Penne und den Broccoli abgießen und davon 200 ml Kochwasser auffangen. Das Kochwasser, die Zitronenschale und die Cranberries zu dem Knoblauchöl geben und aufkochen. Penne, Broccoli und 3 EL Öl zufügen und untermischen. Salzen und pfeffern.
  • Die Pasta in einem teifen Teller oder einer Schale anrichten, mit Mandelblättchen und grob gezupftem Basilikum anrichten und mit Parmesanhobeln servieren.


 Diese Pastavariante gibt es bei uns jetzt öfter, 
bei euch auch?








Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    das geht mir ganz genau so!!! Deshalb werd ich gleich einkaufen gehen und dieses Rezept nachkochen - für meinen Mann gibt es dazu Hünchenbrustfilet. Die Männer brauchen irgendwie mehr Fleisch als wir!!! Danke für die tollen Fotos und Dir ein super Jahr 2014 - ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  2. Lecker!!! Das Rezept hab ich mir gleich mal abgespeichert! Der Große ist ab heute in der Hausaufgabenbetreuung und für den Kleinen kann ich solche Gerichte schon mal kochen! Der Große würde das nicht essen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Ich liiieeebe Pasta!!! Schon Deine Zutatenliste klingt total lecker, werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren! Cranberries und Nudeln... da muss man erstmal drauf kommen, danke fürs Rezept.

    Lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    das klingt sehr lecker, ich werde es an meine ToDo-Tafel pinnen und ganz bald probieren.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Oh, hier gibts tolle Rezepte, wunderschöne Bilder und jede Menge Kreativität - da möchte ich auch gern bleiben!
    Einen lieben Gruß,
    Doris

    AntwortenLöschen