Dienstag, 1. April 2014

Nachtisch mit Quinoa * dessert




Beim Stöbern auf meinen Lieblingsblogs
ein köstlich aussehendes Dessert mit Cous-Cous,
 die es wiederum von hier hat:
Martina von Lady Landrand.
 
Da das Dessert auch mit Quinoa variiert werden kann,
sprach es mich sofort an.
(Im Moment bin ich diesen Körnern total verfallen
und probiere einfach alles damit aus.)


Schnell wurden einige Orangen gekauft
und es wurde geschnibbelt, gepresst und gekocht.

Das Rezept von ist wirklich simpel
und ich kann Esther nur zustimmen.
Uns schmeckte es soooo lecker.


Geröstete Mandeln, Zimt und Joghurt
geben dem Dessert eine tolle Note.
Mal etwas ganz anderes...

"Das gibt es unbedingt wieder ...!"






Kommentare:

  1. Schaut sehr lecker aus...fruchtig und leicht. So wie ich es mag^^

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich gut an , ich esse Quiona auch und kenne es bisher nur herzhaft. Toll wie alles wieder fotografiert hast!
    Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia,

    klingt auf jeden Fall mal interessant, sollte ich auch mal versuchen nachzumachen :)

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. ...das sieht nicht nur lecker sondern auch noch wunderschön aus!
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen