Freitag, 23. Mai 2014

Zuchhininudeln * zucchini noodles



Dieses Küchengerät ist neu in unserer Küche.
Was das ist?
Das ist ein Anspitzer um aus Gemüse Spagettis zu machen.
Wozu?
Um reichlich Kalorien zu sparen.
Das las kürzlich in dem tollen Buch von Attila Hildmann.
Nein, ich bin keine Veganerin, 
aber quasi eine Halbzeitvegetarierin.

Nach einigem Suchen fand ich den Anspitzer 
endlich in einem Küchenshop.
Er wurde umgehend gekauft und getestet.


Nach der Arbeit muss das Kochen 
bei uns oft schnell gehen.

Also wurde gestern eine Fertigsauce (Tomate/Ricotta) 
in der Pfanne erhitzt und die Nudeln "hineingespitzt".
Einmal aufkochen - fertig.
Parmesanspäne und Basilikum rundeten das Ganze ab.

Das ging sogar schneller als normale Pasta.


Faszit:
Es hat richtig lecker geschmeckt - 
und zwar uns allen!

Mein Töchterchen ißt natürlch lieber richtige Pasta,
aber kann sich zwischendurch durchaus damit anfreunden.
Mein Mann empfand es als ein köstliches Gemüsegericht.
Ich hatte danach das Gefühl richtige Pasta gegessen zu haben.

Als Nächstes gibt es Möhrenpasta ...basta!





Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Claudia,
    das ist ja eine tolle Erfingun mit dem Spaghettischneider :O)
    Danke für den Tip und die Vorstellung!
    Die Gemüsenudeln sehen super lecker aus!
    Ich wünsche Dir guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Claudia,
    gut, dass ich morgens nichts esse - sonst hätte ich jetzt ein gröberes Problem! Das sieht so wunderbar aus, dass ich am liebsten gleich in die Küche laufen würde! Danke für den Tipp mit dem Gemüseschneider! Ich mag ja frisches Gemüse auch so gern.
    Ein wunderschönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    das klingt nicht nur Verlockend, es schaut auch noch Mega lecker aus.
    Muss mich gleich auf die Suche machen.
    Wünsch dir ein feines Wochenende.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  4. Mmm, lecker, da bekomme ich doch gleich Appetit...

    AntwortenLöschen
  5. genau den hab ich auch seid 1 monat in meiner küche

    AntwortenLöschen
  6. dieses Ding brauche ich auch!!! Ich verzichte nämlich (wegen der Bikini-Figur) im Moment auf Kohlenhydrate und die Nudeln fehlen mir schon. Aber so könnte ich mich ja selbst austricksen... Dir liebe Grüße und ich hab jetzt Hunger, wenn ich das letzte Bild ansehe. Liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  7. Danke für diesen Tip - den werde ich mir auch holen .Lg Ellen

    AntwortenLöschen
  8. So einen habe ich auch vor mir zu besorgen.
    Das sieht sehr lecker aus.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia,
    was für eine tolle Idee - gerade mit kleineren Kindern. Mit roter Soße sieht man gar nicht mehr, dass es nicht wirklich Nudeln sind.... :-)
    LG Carola

    AntwortenLöschen