Donnerstag, 12. Juni 2014

Probleme * problems



Das war gestern Abend bei einem Spaziergang durch Tal.
Endlich wieder ohne Unwetter und Gewitter.

Seit einiger Zeit habe ich ein lästiges Fotoproblem,
wenn ich Fotocollagen zusammen stelle und
Tags, Schriften und Motive einfüge.
Die Freifläche (Hintergrund) erscheint immer in Grau.
Das gleiche Problem
haben anscheinend einige BloggerInnen.

Das Problem ist allerdings ganz schnell behoben,
wenn die Bilder nicht als jpg abgespeichert werden,
sondern als png Dateien.

Wenn ihr unter "speichern unter" klickt, 
steht im unteren Fensterbereich Dateiname und Format.
Wenn Ihr bei Format auf den kleinen Pfeil klickt,
könnt ihr unter einigen Möglichkeiten auswählen.
Dort findet Ihr auch png.

Hier zeige ich euch einmal die Collage als jpg:


Das Abspeichern als png 
ist zum Glück nicht kompiziert.
Der graue Hintergrund soll nur bei den Fotos auftreten,
die bei G+ gehostet werden. 
Da man keinen Zugriff darauf hat,
bleibt am Einfachsten die oben genannte Möglichkeit.

Ich hoffe es hilft einigen von Euch weiter.
Mich hat das Problem fast zur Verzweifelung gebracht,
als ich den letzten Header neu kreierte.

Genießt den Tag,





Kommentare:

  1. Oh liebe Claudia, hättest du eher davon geschrieben, dann hätte ich dir den Vorschlag mit png. auch gemacht. So ist es nämlich auch wenn z.B. ich ein Bild mit meiner Seitenhintergrundfarbe als Rand bearbeite/rahme. Trotz der richtigen Farbnennung wird sie als jpg immer einen Tick dunkler angezeigt. Wie gut dass du aber nun auch wieder beruhigt arbeiten und zeigen kannst, und deine Fotos sind wieder klasse.

    Freue mich auch zu hören dass das Unwetter bei dir vorbei ist. War ja schon heftig was ich im TV davon sehen konnte^^

    Wünsche dir einen schönen und sonnigen Tag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia, vielen Dank für den Hinweis. Das hört sich gut an, dass das Unwetter bei euch wieder vorüber gezogen ist.
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag. Herzlichste Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Hi Claudia,

    wunderbare Bilder sind dass wieder. Bei uns ist es seit Freitag hochsommerlich bei 30 Grad im Schatten. Das nächste Gewitter kommt bestimmt und dann heftig, fürchte ich.

    Genieß den Sommertag

    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    Deine Bilder sind tollllll. Was benutzt Du denn für ein
    Programm? Ich benutze ja Pikmonkey, weil das so
    einfach ist und selbst ich es verstanden habe :-))).
    Würde aber gerne mal was anderes probieren!
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,
    das Problem haben viele, man kann es wirklich so umgehen, dass man die Bilder als PNG abspeichert. Nachteil: bei dem Bildaufbau können schwarze Fläche sichtbar sein, bevor das Bild sich aufgebaut hat. Besonders deutlich kann man das bei langsamen Internet sehen. Andere Möglichkeit: die Einstellungen ändern. Man geht zu dem Google+profil ->Einstellungen->Automatische Optimierung->Deaktivieren klicken :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia,
    das Problem hatte ich auch schon. Also ich meinen Großen um Hilfe rief schüttelte der nur den Kopf über seine Mutter *lach*. Bin ja froh, daß es nicht nur mir so ergangen ist. Man lernt einfach nie aus.
    Ganz herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia,
    das Problem hatte ich mit meinem blogspot-Blog auch. Das kommt von Google. Wenn man kurz das Google+-Profil aktiviert gint es unten den Einstellungen die Option "Automatische Optimierung" hier muss man deaktivieren anklicken und die Einstellungen Speichern. Man kann anschließend das Google+-Profil wieder löschen. Aber das Problem mit dem Grau ist damit gelöst. Bei mri hat es damals gut funktioniert.
    Deine Fotos finde ich wider herrlich. Sehr schöne Aufnahmen.
    Liebe Grüße
    Mandy
    (http://papersandstamps.de)

    AntwortenLöschen