Freitag, 1. Mai 2015

Milchkanne * milk churn



Von einer Freundin bekam ich vor kurzem
eine alte Milchkanne geschenkt.

Sie weiß, dass ich solche alten Sachen liebe.

Ich habe nicht lange überlegt, 
was ich mit dem guten Stück mache.


Mit schwarzer Acrylfarbe 
pinselte ich ein Rechteck auf die Kanne.

Nach dem die Farbe trocken war, 
wurde mit weißer Acrylfarbe 
unsere Hausnummer auf die Kanne gemalt.


Die Kanne steht jetzt in der Sitzecke im Garten.

Nach den Eisheiligen werde ich die Zinkschale 
auf der Kanne mit Hängegeranien bestücken.

Zur Zeit stehen noch Stiefmütterchen darin.


Die Tulpe der Sorte "Blue Wow" 
steht jetzt gerade in voller Blüte.

Eigentlich ist sie ja eher Pink.
Trotzdem sieht sie sehr schön aus. ;-)


Ich freue mich jeden Tag über 
die neue "alte" Milchkanne.

Das alte Stück ist ein richtiger Hingucker geworden.





Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    die sieht toll aus die Kanne und natürlich sehr kunstvoll beschriftet.
    Bei mir würde es daran scheitern das so wundervolle alte Kannen kaum mehr zu finden sind und hier hat niemand so eine schöne Schrift. Viel Freude mit dem einzigartigen Stück.
    Hab es schön alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia, eine ganz tolle Idee!
    Die Kanne macht so richtig was her. Meine Mutter hat auch noch Milchkannen.
    Ich werde sie sofort überreden, die umgestalten zu dürfen :-) Ob ich die Beschriftung allerdings so schön hinbekomme, bezweifle ich ja....
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  3. Genau mein Geschmack. Habe auch einige kleine Milchkannen auf dem Flohmarkt erstanden.
    Sehen einfach immer toll aus!
    Würde dich gerne verlinken, damit ich keinen Beitrag von dir verpasse! OK?

    LG ARDT

    AntwortenLöschen
  4. Das war eine nette Idee von dir. Gefällt mir wie die Kanne jetzt aussieht.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen