Donnerstag, 19. November 2015

Advent mit Fahrstuhl * advent with elevator



Ja, trotz des Wetters kündigt sich die Vorweihnachtszeit langsam an.
Ich möchte gerne meine Nichte und meinen Neffen
mit einer Kleinigkeit zu Advent beschenken, 
auch wenn diese schon erwachsen sind.

Ich fand in einem Bastelladen Adventskalender in Postkartengröße,
die mit Schokolinsen bestückt sind.
Davon habe ich mir zwei mitgenommen,
ebenso wie hübsches Sternchenpapier.
Daheim suchte ich nach einer Möglichkeit,
die Kalender hübsch zu verpacken.
Advent to go, sozusagen.


Ich hab dann ein wenig im Internet gestöbert
und wurde HIER fündig.
Eine Verpackung mit Fahrstuhl.

Man zieht an einem Band und
der Kalender fährt heraus.
Tolle Idee, wie ich fand.


Schnell war das Papier zugeschnitten und
die Verpackung zusammengeklebt.

Von einer alten Weihnachtskarte habe ich die Stiefelchen aufbewahrt.
Diese kamen jetzt zum Einsatz.
Ich fädelte sie auf ein Band, steckte ein Glöckchen dazu
und verklebte das Ganze auf der Rückseite des Papieres.

Dieses wurde dann auf die Verpackung geklebt.


Umgehend wurde die Fahrstuhltechnik getestet.
Diese klappte einwandfrei.

So sind in kurzer Zeit zwei" Miniadventkalender to go" entstanden.

Mal schauen wie sie bei den Beschenkten ankommen werden...


Habt einen schönen Tag,




Kommentare: