Dienstag, 8. Dezember 2015

Hagebuttenkranz * rose hip wreath





Passend zur klassisch roten Gartendekoration vom letzten Post, habe ich einen Kranz gesteckt.
Als Grundlage fand ein Strohkranz Verwendung. Der wurde mit Zweigen vom Lebensbaum und Tannen  bebunden. Feuerrote Hagebutten drapierte ich dazwischen und fixierte sie mit Steckern aus dem Floritikbedarf. Damit und mit Grün wurden auch Lücken im Kranz verdeckt.



Mit einem roten Band befestigte ich den Kranz am Treppengelände. Das sieht ganz natürlich aus und ist trotzdem ein wunderschöner Blickfang geworden. Natürlich kann man auch andere Sachen (Zapfen) an dem  Kranz dekorieren. Ich finde aber gerade den Komplimentärkontrast Rot-Grün sehr ansprechend.




Habts gut,


PS: Saisonnagellack von Manhatten (003 SMOKY CITY LIFE)
Strohkranz, Draht und Klammern: Floristikbedarf
Schleifenband: Drogeriemarkt




Kommentare:

  1. Sehr schön.
    Bei mir sind schon fast keine Hagebutten mehr da, die futtern immer die Vögel weg.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen