Sonntag, 6. Dezember 2015

Nikolausgedicht * poem





   
Schon spähe ich zum Fenster raus,
denn gleich da kommt der Nikolaus.
Durch den weißen Winterwald 
stapft er, auch wenns bitterkalt.
Heimlich legt er im Mondenschein 
in meinen Schuh die Gaben rein.
Es wird bestimmt auch keine Rute,
denn meistens bin ich eine Gute.
Gerne teil ich meine Gaben,
sollst dich auch daran erlaben.

Claudia Ackermann


Ich wünsche Euch 
einen wunderbaren Nikolaustag!



Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    ich wünsche Dir auch einen wunderschönen Nikolaustag und einen besinnlichen 2. Advent. Du hast so schön gedichtet.
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Gedicht <3
    Auch einen schönen Nikolaustag für dich und LG
    Nico

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    vielen lieben Dank für das wunderschöne Nikolausgedicht - auch wenn bei uns die Sonne vom strahlend blauen Himmel lacht.
    Aber kalt ist es trotzdem, ideal für Punsch und Co.
    Noch einen schönen Adventssonntag wünscht Dir Sigrid

    AntwortenLöschen