Mittwoch, 6. Januar 2016

Ritual im Januar * January rituals



Hallo Ihr Lieben,
das neue Jahr hat bei uns mit eisiger Kälte
und trübem Winterwetter begonnen.
Das richtige Wetter um mal wieder ein knuspriges Brot zu backen.

Ich habe festgestellt, dass ich den Januar
immer mit Brot backen einleite. 
Vielleicht weil Brot so ursprünglich ist,
mich auf das Einfache focussiert und erdet.
Im Januar mag ich es bodenständig und rustikal... :-)

Mein Herzallerliebster hat einige Lebensmittelunverträglichkeiten (Fructose)
und soll auch Roggen und Weizen meiden.
Also war klar, 
dass ich ein Dinkelbrot backen werde.

Nebenbei erwähnt:
Durch Zufall habe ich vor acht Tagen in einem Forum gelesen,
dass man bei Fructoseintoleranz auch bei Zahncremes vorsichtig sein muss.
Wir haben jetzt auf die dort empfohlene 
blend-a-med classic umgestellt.
Das Resultat ist enorm.
Weniger Magen/Darm- und 
keine Zahnfleischprobleme mehr.


Im Internet fand ich dann 
das einfachste Vollkornbrot der Welt (klick)
und habe es sofort ausprobiert.
Mit eines Handmühle (wir besitzen keine Getreidemühle) 
kurbelte ich Dinkelkörner zu Mehl. 
Dazu kamen Hefe, Salz, Essig, 
Walnüsse und Leinsamen.

Zuerst dachte ich der Teig sei zu flüssig,
aber im Ofen veränderte sich das Brot schnell,
ging auf und wurde wunderbar.


Ofenfrisches Brot hat ein wahnsinniges Aroma 
und ist unvergleichlich köstlich.
Deshalb setzte ich direkt den Vorteig für ein weiteres Dinkelbrot an.
Das Rezept stammt von HIER und ist wesentlich aufwendiger.
Es soll aber noch besser schmecken. 
Ich lasse mich gerne überzeugen.

Wie ist es bei Euch? 
Habt Ihr Rituale, die Ihr in jedem Januar wiederholt?
Welche sind das?


PS: Danke für die lieben Kommentare zu meinem Jahresrückblick und der Januartischdeko!

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Claudia,
    ich kann es nicht fassen, nun kann ich dir doch tatsächliche auch einen Kommentar hinterlassen.
    Wie mich das freut!
    Dein Brot sieht super lecker aus und ich bin überzeugt, dass es genau so auch schmeckt!!!
    Auch ich liebe Traditionen und ich finde es toll, dass du jeden Januar mit Brot backen beginnst.
    Eine schöne Tradition finde ich.
    Lasst es Euch schmecken und viel Spaß beim weiteren Ausprobieren!!
    Einen schönen Januar wünscht herzlich Monika*

    AntwortenLöschen