Sonntag, 20. März 2016

Chia Frühstück * chia breakfast



Schon seitdem mein Töchterchen vor zwei Jahren
in Australien war, haben wir Chia Samen in Gebrauch.
Unsere Tochter schwärmte von den positiven Eigenschaften
und dem Sättigungsgefühl des Superfood aus Mittelamerika.
Bisher rührten wir Chia 
in selbst gemachte Müslis ein - fertig.

Jetzt habe ich ein tolles Rezept 
für einen Chia-Pudding entdeckt.
Der ist so simpel und blitzschnell gemacht,
dass ich ihn einfach ausprobiert mussste.

Ich bin so mega begeistert,
dass ich Euch das Rezept hier vorstellen möchte.



Durch das Matchapulver bekommt die Masse 
die wunderschöne grüne Färbung.
Wenn Ihr kein Matchapulver habt, 
lasst es einfach weg.
Dann gibt es einen hellen Pudding.

Ich verwende Bio Chia Samen,
weil ich  auf höchste Qualität Wert lege.
Ebenso achte ich bei Matchapulver auf beste Qualität.
Mit Sojajoghurt und Agavendicksaft ist der Pudding sogar vegan.
Natürlich kann man auch andere Süßmittel verwenden
und normalen Joghurt. 


Man kann statt Banane und Heidelbeeren
ebenso pürrierte Mango oder Himbeeren verwenden.
Jummy!

Durch den Chia-Pudding ist frischer Wind
in unseren Frühstücksalltag gekommen.
Und das Beste ist, er lässt sich in Weckgläsern 
abends zubereiten
und morgens schnell mit zur Arbeit nehmen.
Superfood to go! 

Lasst es Euch schmecken,



PS: Unten findet Ihr den Link 
zu den von mir verwendeten Chia Samen.


* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *  * * * * * * * * * * * * * * *  WERBUNG



Kommentare:

  1. Hallo,Claudia,

    da ist wohl ein kleiner Fehler im Rezept. 2 ml Flüssigkeit (hier Hafermilch) reichen nicht aus, die Chiasammen quellen zu lassen (weiß ich aus Erfahrung). Ansonsten: mit 200 ml Flüssigkeit wird es sicher sehr lecker! Gruß Doris und noch schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir vor kurzem Chia Samen gekauft. Noch stehen sie unbenutzt hier, weil ich das Rezept dazu nicht mehr finde.
    Deines klingt lecker, nur das grün würde mich etwas sehr abschrecken. Aber ansonsten lädt es zum nachmachen ein.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia!
    Da ich ja Chia Samen sehr liebe, freue ich mich immer wieder auf neue Rezepte. Ich werde es auf alle Fälle probieren, klingt sehr lecker.
    Ich habe ja auch schon ein Chiapudding rezept gepostet: http://www.paradiesunddas.blogspot.co.at/2016/02/chia-pudding.html
    Vielleicht magst du da mal reinschauen.
    Liebe Grüße - Margit

    AntwortenLöschen