Freitag, 1. Juli 2016

schnelle Scones * fast scones





Manchmal kündigen sich unerwartet Gäste an
und man möchte schnell noch etwas Besonderes 
auf den Tisch bringen.

Deshalb habe ich gerade im Sommer 
immer einen fertigen Bisquitboden auf Vorrat.
Außerdem befinden sich Tiefkühlbeeren im Gefrierschrank.

Kommt Besuch, muss es schnell gehen:

Mit einer Espressotasse steche ich Kreise aus dem Bisquitboden aus.
Diese werden längs halbiert und anschließend
mit pürrierten Beeren und griechischem Joghurt bestrichen.


Danach werden die Böden wieder aufeinander gelegt
und noch einmal mit Joghurt bestrichen.

Dann garniert man die Minitörtchen 
beispielsweise mit Erdebeeren und Zitronenzesten.
Aber auch Heidel- oder Brombeeren sehen toll aus.

Das ergibt ein tolles Farbspiel.


Der Clou bei den heutigen
 "schnellen Scones" ist aber der Zucker.

Genauer gesagt ROSENZUCKER!

Von einer Freundin bekam ich selbst gemachten 
Duftrosen-Birkenzucker geschenkt.

Wenn man daran schnuppert, fühlt man sich
in einen englischen Rosengarten versetzt! 

Diese Kostbarkeit wird über die Törtchen gestreut.
(Natürlich geht auch jeder andere Zucker)


Dann darf angerichtet werden.

Alles was "very british" ausschaut,
kommt mit auf den Tisch.

Welch ein Glück, dass ich jetzt das tolle Geschirr
mit den Vintagerosen von "la Cassetta"habe.
Es passt perfekt zum Teatime-Thema.


Meine Nachbarin und ihre Tochter 
durften später die Törtchen vekosten.

Eine schöne Plauderei kam zustande
und der Nachmittag ging schnell herum.


Also, wenns schnell gehen soll,
könnt Ihr diese Köstlichkeiten schnell zaubern,
ohne backen zu müssen.

Keep calm and drink tea!




PS: Vielen lieben Dank für die 
zahlreichen Kommentare zu meinem letzten Post!!!


Kommentare:

  1. Eine tolle schnelle Idee. Und mit deinem edlen Geschirr sieht es
    wunderschön aus.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee und sieht richtig lecker aus. Werde ich mir mal merken. LG Dir von Tini

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia!
    Die sehen sehr lecker aus! Ich bin mir sicher, dein Besuch war begeistert!
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,
    ich sitze hier bei meinem ersten Kaffee und könnte mich jetzt grad nach diesen Törtchen verzehren...sehr schöne Idee und wieder so schön fotografiert!

    Liebe Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. also da hätte ich mich auch gerne dazugesetzt - sieht ja sehr lecker aus und hat bestimmt auch so geschmeckt.... Ich liebe so einfache Rezepte mit einer grossartigen Wirkung!!! Danke dir dafür und wünsche ein erholsames Weekend! Herzlichst RIta

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee mit den scones, uund du hast es so schön fotografiert!
    Das nehme ich direkt mal in meine Ideen Sammlung auf! gglg cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    so jetzt habe ich es endlich auch zu dir geschafft :) ich habe schon so viel von dir gehört. Monika von Lebensperlen hat mir deinen Blog ans Herz gelegt und wie ich jetzt sehe, hat sie wirklich nicht übertrieben:)
    Es ist wunderschön bei dir. Die kleinen Scones-Törtchen sehen ehr verführerisch aus, das ist genau nach meinem Geschmack.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, liebe Silke,
      es freut mich, dass ich meinem Gefühl vertraut habe und Euch so zusammenführen konnte
      und Ihr nun gegenseitig an Euren Blogs Gefallen findet!!!
      Alles Liebe Euch BEIDEN!
      Herzlichst Monika*

      Und du liebe Claudia,
      hast mich mit deinen Törtchen verzaubert, am liebsten würde ich sie zu mir her zaubern.
      Zum Verlieben sehen sie aus und natürlich zum Reinbeißen oder besser mit der Gabel reinstechen grins:)!!! Was für ein schöner Post und welch schöne Gestaltung.....

      Löschen