Mittwoch, 27. Juli 2016

Tarte und Einkaufschaos * Tarte





Wie versprochen zeige ich heute, was es passend 
zur französischen Tischdeko bei uns zu essen gab.

Es gab eine Tarte!

Dazu müsst ihr wissen, dass ich 
eigentlich mit Mürbteig auf Kriegsfuß stehe.
(Er gelingt mir nie,
was mit einem ehemaligen Konditor als Mann
ziemlich schwer zu ertragen ist (lach)) 

Vor kurzem bin ich aber eine Thermomixbesitzerin ;-) geworden.
Jaaaaaaa!!!
Durch Zufall kam ich an ein in die Jahre gekommenes Gerät
und habe es für "sehr kleines" Geld erworben.
Nun kann ich es in Ruhe testen. 
Wenn ich es in zwei Jahren immer noch benutze,
kann ich über eine modernere Variante nachdenken.

Jedenfalls gelingt mir jetzt auch Mürbtreig.

Den braucht man nämlich für dieses Rezept.
Das Besondere: Das Gemüse in Rosenform!

Aber seht selber:


Das Gemüse zu bekommen war ein mittelschwerer Akt.
Die Supermärkte in meiner Stadt führen nur die dunkelgrünen Zucchini.
Also bin ich zum Einkauf in eine Nachbarstadt gefahren,
wo es einen tollen Gemüsehändler gibt.
Doch der hatte auch nur die Normalen -
Sommerferienzeit. 

Beim türkischen Händler gab es auch keine gelbe, 
dafür nahm ich hellgrüne mit (als Notlösung).

Übers Handy berichtete ich meinem Mann von meiner Not
und er fand auf dem Heimweg von der Arbeit 
noch Gelbe im Supermarkt.

Glück gehabt, denn dieses Rezept 
lebt ja gerade von den bunten Farben!

Auf den Mürbteig kommt eine 
wahnsinnig leckere Käsecreme.
Das Gemüse wird sehr fein geschnitten, 
die Möhren kurz blanchiert.
Jetzt kommt mein Tipp:
Das Gemüse von außen nach innen 
auf den Boden legen!

In den meisten Rezepten wird es anders herum beschrieben,
was sehr schlecht funktioniert, da die 
störrischen Gemüsestreifen immer nach außen wollen.
Anders herum funktioniert es aber prima.


Gebacken ist die Tarte ein wahrer Augenschmauß!

Das Rezept habe ich von hier (KLICK)
Als Dessert gab es übrigens noch eine Pfirsich-Erdbeer Tarte.
Das Rezpt habe ich schon mal hier (KLICK) vorgestellt
und es passte perfekt dazu.
Zucchinitarte raus aus dem Ofen,
süße Tarte rein in den Ofen.
Ich kann euch sagen, das war ein köstliches Essen!

Mit der tollen Tischdeko war der Abend 
wie ein kleiner Urlaub in Frankreich. 




Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    die Tarte sieht köstlich aus! Das Problem, die richtigen Gemüse für solch leckeren Gerichte zu bekommen, kenne ich auch ....
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia!
    Oh, schade das du nicht in meiner Nähe wohnst, ich hätte so viele gelbe Zucchini in meinem Garten. Ich hätte dir gerne eine geschenkt. Witzigerweise werden heuer nur die gelben, bei den grünen sieht es gar nicht gut aus. Deine Tarte sieht sehr lecker aus.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Claudia
    Wir haben gerade eine "gelbe Zucchetti-Schwemme"!! Schade wohnst du soweit weg! Aber die Tarte ist nicht nur ein Gaumen, sondern auch ein Augenschmaus! Das werde ich sehr gerne ausprobieren - Danke für deine Inspiration und einen guten Tag wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  4. Sieht total lecker aus.
    Grüße von der Annerose

    AntwortenLöschen
  5. Hi liebe Claudia, oh ich weiss, wovon du da redest, ich habe die Tarte erst kürzlich mit Auberginen gebacken, auch sehr lecker! Herzlichst Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudi,
    herzlichen Glückwunsch zu deinem neuen Mixer, manche in meinem Umfeld haben ihn auch und sind sehr begeistert!!! Ich kann deine Freude also sehr wohl nachempfinden!!!!
    Wenn man dein buntes gutes Gemüse sieht, fragt man sich was da wohl rauskommen wird, auch unter dem Namen Tarte, hätte ich mir nicht vorstellen können, was mich dann erwartet!!!
    Wow ist das klasse, so eine schöne Tarte!!! So was einladendes Tolles!!! Ich hab mich gleich verguckt!!!
    Das ist ja schon ein Augenschmaus, wie wenn man dann noch kosten darf,
    dann fällt man um vor Begeisterung, stimmts????
    Ich denke schon!!!
    Ein toller Post!!!! Dankeschön, für so viel Inspiration und schauen dürfen und für dein liebes Teil geben!!! Herzensgrüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    die Gemüsetarte ist ein echter Augenschmauß. Ich mag Gerichte die toll schmecken und dann noch so schön aussehen sehr. Das Rezept habe ich mir gleich ausgedruckt und werde es demnächst ausprobieren.
    Wir habe am Ort zum Glück einen Gemüsehändeler der wohl ein Faible für ausgefallene Gemüsesorten hat - ich denke, da werde ich morgen gleich vorbeischauen.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Die Tarte sieht supergluschtig aus!
    Merci für deinen Tipp, mit der Blume aussen zu beginnen.
    Liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen