Montag, 12. September 2016

Grauweiße Herbstdekoration * grey and white table decoration



Wie Ihr ja mitbekommen habt,
habe ich schon einige herbstliche Dekorationen
mit Kürbissen gemacht.

Für unserern Eßzimmertisch wollte ich etwas
farblich zurückhaltendes und stilles anfertigen.


Von einer Freundin bekam ich eine antike Holzkiste geschenkt.
Diese hübschte ich mit etwas Kalligraphie auf.

In die Kiste stellte ich einige graue Pflanzen.
Die Lücken wurden mit den weißen
Baby Boo Kürbissen aufgefüllt.


An das eine Ende setzte ich 
einen graugrünen "Muskat" Kürbis.

Die Zwischenräume füllte ich mit 
Rosmarin und weißen Schneckenhäusern.



Eingesteckte getrocknete Gräser 
geben dem Ganzen die benötigte Höhe
und Leichtigkeit.

Die Kiste steht jetzt mittig 
auf einem weißen Tischläufer. 


Ich mag die zurückhaltende Farbigkeit
und die verschiedenen Texturen.

Auf der Holzkiste stehen noch Kürzel
und kleine Ziffern von einst.
Das macht das Tischgesteck 
noch viel interessanter.

Auch wenn es jetzt erst noch einmal 
richtig warmes Spätsommerwetter geben wird,
ist bei uns schon etwas Frühherbst eingezogen.


Mit diesen Bildern wünsche ich Euch
eine sonnig warme Woche!







Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    auch wenn es noch so warm ist,ist der Herbst schon deutlich spürbar.
    Deine Herbstkiste gefällt mir sehr gut. Ich mag die dezente Deko sehr gerne. Es sieht so natürlich und edel aus. Du erinnerst mich da an etwas - Kürbisse. Ich sollte mir auch welche besorgen😀.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart und grüße ganz herzlich.
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia, die Deko sieht wunderschön aus und hat mich auf jeden Fall inspiriert. Vielleicht sieht meine Herbstdeko auch so ähnlich aus dieses Jahr :)
    Liebe Grüße von Jane

    AntwortenLöschen