Montag, 9. Januar 2017

Winterwunderland * winterwonderland



Meine Schwiegereltern sind im letzten Jahr umgezogen.
Aus diesem Grund besuchen wir sie nun in Franken.

Die Gegend rund um Würzburg 
ist wirklich ein schönes Fleckchen Erde -
sogar im Winter.


Am vergangenen Wochenende sind wir wieder dorthin gefahren
und haben trotz klirrender Kälte 
einen Spaziergang am Main gemacht.

Der idyllische Ort Kitzingen mit seinem 
ehemaligen Landesgartenschaugelände 
war ein herrliches "Winterwonderland"!

Es lud uns förmlich zum erkunden ein.


Überall am Main lagen Eisschollen im Wasser
und dazwischen tummelten sich die Enten.

Die 9 Grand unter Null 
machte den Vögeln wirklich nichts aus.


Ganz im Gegenteil, sie nutzten die Eisschollen
um sich darauf eine kleine Pause zu gönnen.

Wenn man von der Innenstadt 
über die alte Mainbrücke schlendert,
kommt man direkt zum Gartenschaugelände.

Geht man noch ein Stückchen geradeaus weiter,
liegt links eine Kirche (die war früher mal auf einem Geldschein abgebildet)
und rechts ist der beste Italiener, den ich kenne.

"Ristorante la Rosa Marco Dragone!"

Solltet ihr mal nach Kitzingen fahren, 
rate ich euch dort einzukehren
und unbedingt die Vorspeisen zu bestellen.

Ihr bekommt 16 Vorspeisenplatten 
mit Köstlichkeiten serviert!
Dort gibt es gehobene italienische Küche vom Feinsten.

Ach ich schweife ab, aber nur,
weil ich bei gutem Essen im 7. Himmel schwebe.
Aber nun zurück zum Thema.



Leider habe ich lediglich diese Handyfotos für euch mitgebracht,
weil es viel zu kalt für Fotos war.
Mir sind bei den wenigen Fotos schon die Finger abgefroren.

Trotz der Kälte war es wieder mal sehr schön in Franken.
Aber beim nächsten Mal 
liegt hoffentlich schon der Frühling in der Luft.

Machts gut,













1 Kommentar:

  1. Wunderschöne Fotos, Winterstimmung pur. Man merkt gar nicht, dass es Handy-Fotos sind.
    Grüße aus dem Siegtal-
    Marita

    AntwortenLöschen