Freitag, 10. November 2017

Kreatives Wochenende * creative weekend

Hallo Ihr Lieben,
einige Tage sind seit dem Bloggerevent 
CRAFT`N CHAT vergangen. 
Ich habe jetzt genug Zeit gehabt, um die schönen Begegnungen auf dem Kreativ-Bloggertreffen 
vom OZ-Verlag in Freiburg zu verarbeiten.
Dort habe ich viele tolle und interessante 
Menschen kennen lernen dürfen.


Aber zurück und von Anfang an.

Vom OZ-Verlag erhielt ich im September 
die Einladung zum Kreativ-Bloggertreffen 
und sagte umgehend zu.
(Das war übrigens mein erstes Bloggertreffen)

Am vergangenen Samstag fuhr ich dann fröhlich 
mit dem ICE von Köln los und kam drei Stunden später, 
bei herrlichem Wetter, in Freiburg an.


Ich checkte im MOTEL ONE ein und machte es 
mir im Hotelzimmer erst mal gemütlich. 
Das Hotel war ganz neu, modern 
und überall entdeckte ich das Schwarzwaldmotto .

Besonders gut gefallen hat mir die Wand 
hinter dem Betthaupt, auf der Freiburg gezeichnet war
und das knisternde Kaminfeuer im Fernseher!


Einige Bloggerinnen (auch ich) 
und Mitarbeiterinnen vom OZ-Verlag trafen sich in der Lobby und nahmen an einer Stadtführung mit Julia Senn teil.


Sehr kurzweilig und hochinteressant waren ihre Ausführungen über die Stadt im Breisgau.


Nach der Exkursion gingen wir gemeinsam zum Ballhaus.


Dort warteten schon zahlreiche Hersteller aus der Kreativbranche auf uns Bloggerinnen.


Artoz, VBS, Ecco, Rauher, Vorwerk Twercs, Edding, Buntbox, Staedtler, Viva Decor und Wedo haben viel Material für uns aus ihrem umfangreichen Sortiment mitgebracht.
Zur Begrüßung gab es erst einmal einen Sekt 
und danach zur Stärkung den ganzen Abend köstliches Fingerfood.

Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung 
durften wir Bloggermädels dann ab 19 Uhr 
bis in die Nacht hinein alles nach Herzenslust ausprobieren.


Meine drei Bücher entdeckte ich bei den 
Buchvorstellungen vom Christophorus Verlag. 


Bei dem Material hat mir besonders gut 
eine Goldfolie gefallen, 
mit der MAKI von "Molly makes" gearbeitet hat.


Mit dieser Folie habe ich ein Lettering auf dem 
wunderschönen perlmuttblauen Papier von Artos erstellt.


Anschließend kreierte ich ein Lettering mit 
einemTextilstift auf einem linken Baumwollbeutel.



Zwischendurch schaute ich immer wieder den anderen Bloggerinnen über die Schulter.
Tolle Stempelarbeiten auf Porzellan, Kettenanhänger 
und Handtaschen wurden an den Mottotischen gezaubert.


Die Mitarbeiterinnen des Verlages und der Firmen 
halfen uns weiter, wo sie nur konnten.

Natürlich gab es auch ein photo booth.


Mit hauchzarten Papierfedern von Artoz und  Korkplatten
designte ich später eine graue Schachtel von Buntbox.
Passend dazu entwarf ich auch noch eine Karte.


Als wir alles kurz und klein gebastelt hatten,
fuhren wir mit einer bis zum Rand gefüllten 
goldie bag ins Hotel zurück.


An der Bar gab noch einen "Hugo" und dann ging
todmüde aber überglücklich ins Hotelbett.

Am morgen frühstückten wir Mädels noch gemeinsam,
bevor die ersten abreisen mussten.
Da ich erst am Nachmittag zurückfuhr,
inspizierte ich auf dem Zimmer erst einmal
den Inhalt der goodie bag.


Darin befanden sich soviel Geschenke,
dass ich ein echtes Unterbringungsproblem hatte.
(lach)
Mit dem Taxi ging es später zum Bahnhof
und dann wieder zurück nach Köln.


Mein Herzallerliebster holte mich dort ab
und wir gingen noch italienisch essen.


Nach einem Abendspaziergang am Rhein
fuhren wir in Richtung Heimat.


Was für ein tolles Wochenende das war. 

Ich möchte mich hier noch einmal herzlich beim OZ-Verlag und den tollenMitarbeiterinnen für dieses schöne Erlebniswochenende bedanken.
Ebenso bedanken möchte ich mich bei allen Herstellern
für das ganze Material und die supertollen Geschenke.


Julia Senn danke ich für die informative Stadtführung.

Mit allen Bloggerinnen konnte ich leider nicht sprechen,
denn es waren einfach zu viele da.
Mit einigen habe ich etwas mehr gequatscht, wie mit 
Patricia (#homemade_by_patricia),
Renate (#mondbresal), maki (#anja_brinkmann), Kati (#katimakeit) und Anna (hallopiepmatz).


So jetzt habe ich euch einen kleinen Einblick gewährt
und hoffe es hat Euch gefallen.













Kommentare:

  1. Liebe Claudia, Danke für den tollen Bericht. Super interessant!
    Liebste Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    es ist immer wieder faszinierend zu sehen, welche Materialien auf den Markt gebracht werden, um die Ideenvielfalt von all den kreativen Mädels, wie Du zweifelsfrei eines bist, weiter zu unterstützen. Dein Lettering mit der Goldfolie hat mir besonders gut gefallen!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    da hattest du und die Anderen ja eine richtig tolle Zeit!
    Freu mich für Euch!
    Toll, dass du so schöne Einblicke geschenkt hast
    und Teil gegeben hast!
    Sei ganz herzlichst gegrüßt
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen