Montag, 13. Dezember 2010

Fotoshooting *

living at home 
 BESINNLICHE ZEIT





 Ich möchte mich erst einmal für all die guten Kommentare, 
es waren ALLE gut und konstruktiv, bedanken!
Ich sehe, einige haben mit solchen Aussagen zu kämpfen und
das zeigt mir, dass ich genau so weiter mache.

Deshalb verrate ich hier jetzt auch,
dass die Fotos entstanden sind, während ich um 11:30 Uhr spazieren ging.
Ich wollte einen Wirsing kaufen, 
um ihn nach Tim Mälzers Rezept zuzubereiten. 
Meine Tischsets später waren Pink, die Teller weiß...... (kleiner Scherz)

Nein, ich fand die verschneiten Körbe einfach traumhaft schön.
Sie strahlten so eine besinnliche Ruhe aus.
Ich wurde zwar von Passanten ein wenig verwundert angesehen,
als ich den Fotoapparat hervor holte,
aber es gab keinen Kommentar.
Übrigens, was immer ein gutes Argument ist:
* Ich möchte die Fotos für selbstgebastelte Weihnachtskarten verwenden."
Daür haben alle komischerweise Verständnis.
Wenn ich ihnen etwas vom Internet und Blogs erzählen würde,
wären die Reaktionen bestimmt anders.

Meine Nachbarn belächeln mich garantiert schon innerlich.

Kürzlich wollte ich draußen eine Vogelparty fotografieren.
Ich schleppte alle Utensilien, die ich benötigte raus auf die Wiese,
und legte mich für die Fotos, bei - 8 Grad, bauchlinks auf eine Plastikfolie.
Plötzlich hinter mir ein Geräusch....eine Nachbarin.
*Was machst du denn da?* Wollte sie wissen.
Ich antwortete:* Selbstgemachte Weihnachtskarten!*
* Ach so*, nickte sie zustimmend.
* Die will ich dann aber auch mal sehen! *

Upps!!!!!



Kommentare:

  1. Einen schönen Abend, liebe Claudia
    Wenn ich deine Zeilen so lese, dann muss ich schmunzeln. Irgendwie erkenne ich mich darin wieder. Ohne meinen Fotoapparat geht fast nichts mehr, auf ständiger Suche nach schönen (ausgefallen) und romantischen Motiven. Ja, die vorbeigehenden Leute schauen schon gelegentlich komisch drein.
    Ich möchte mich für die lieben Worte in meinem Blog bedanken. Danke für die guten Ratschläge. Ich muss schon noch ganz schön lernen.
    Einen schönen Abend Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Köstlich, ich lach mich schlapp. Aber ich hätte mich wohl auch für die Variante mit den Weihnachtskarten entschieden. Es muss ja nicht jeder alles wissen! Bloß welche Ausrede hast du nach Weihnachten? Osterkarten??? ;-)

    Liebe Grüße

    Binele

    AntwortenLöschen
  3. bei uns gab es heute auch jede Menge neuen Schnee, liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. (Grins) Das hätte von mir sein können! Das kommt mir doch sehr bekannt vor! (Lach)-Kathy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia,
    mhm ich musste eben ein wenig schmunzeln:0)...
    Ja,das denke ich mir manchmal auch,was die anderen Leute denken, wenn man überall mit der Kamera hier und dort und das immer wieder fotografiert-und dann noch von allen Seiten!
    Auf die Idee mit den Weihnachtskarten wäre ich gar nicht gekommen!Gute Idee;0).
    Ich würde auch nicht vom bloggen erzählen-aber ich mag es gerne zu fotografieren und ich freue mich jedes Mal wenn dabei auch schöne Fotos entstehen-genauso wie bei den anderen Blogs-ich freue mich wenn ich schöne Bilder/Fotos sehe und zu Guter Letzt ist es doch fast noch interessanter als in einer Wohnzeitschrift zu blättern(obwohl ich das auch gerne mag!)
    Deine Bilder sind echt schön geworden und vielen Dank noch für dein Kommentar bei mir und es freut mich,das ich gleich ein zweites Mal in deinen Lostopf hüpfen durfte.

    AntwortenLöschen
  6. hallo claudia,

    nun habe ich deine schöne blogs ein bisschen durchstöbert und freue mich sehr bei dir zu sein ! wenn ich darf, verlinke ich dich bei mir, so kann ich öfters kommen !

    viele liebe grüße
    barbora
    p.s. ich liebe deine aquarelle !!

    AntwortenLöschen
  7. Eine süße Idee - ich glaub, das werde ich mir merken. Ja, ich hab auch festgestellt, wenn ich von unserem Blog erzähle und was das ist, dann schauen manche Leute als würde ich behaupten Kühe könnten fliegen. Ich wünsche Dir einen schönen Abend
    Jacqueine

    AntwortenLöschen
  8. *lach* was für ein schöner Post!!!
    So eine Karte hätte ich dann bitte auch gerne! ;-)
    (aber noch lieber eine auf der du bist, wie du im Garten bei -8°C auf der Lauer liegst! ) ;-)
    einen ganz lieben Gruß
    Esther

    AntwortenLöschen
  9. Haha, das kenne ich, daß man komisch angeguckt wird, wenn man so "komische Dinge" fotografiert, die sonst keiner fotografiert *lach*... und ich hielt mir innerlich auch schon immer eine Ausrede parat so a la Kalender oder Karte.... dafür hat wohl JEDER Verständnis... bei Blog weiß sicher so manch einer gar nicht, was es ist (gottlob:-)
    Ja, dann zeig deiner Nachbarin mal eine schöne Karte mit DEM Motiv...
    Viele Grüße von Ann
    P.S. Und ich schließe mich meiner Vorkommentatorin an, hätte auch gerne eine Weihnachtskarte mit dir auf dem kalten Boden liegend :-)!!!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia!
    Ich glaube so geht es allen Bloggern ;-) Ich komme mir auch immer ganz komisch und beobachtet vor, wenn ich vor dem Haus fotografiere. Im Garten sieht mich zum Glück (fast) keiner. Aber wenn so schöne Fotos wie in deinem Post dabei rauskommen, dann lohnt sich die Schmach angeguckt zu werden doch!

    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  11. O, ihr habt aber viel schönen Schnee. Bei uns ist es momentan bloß kalt, und es sind nur noch Reste zu sehen. Was die Fotos im Blog anbelangt, so bin ich auch der Meinung, dass jeder selber entscheidet, was er preis gibt. Natürlich muss man überlegen, was man öffentlich macht. Mein Schlafzimmer habe ich auch schon gezeigt, Mein Gott, wieso soll man nicht wissen, wie mein Bett aussieht. Ich würde es nicht ungemacht fotografieren (oder auch mich drin, nackig). Man muss sich halt darüber klar sein, dass alle mitlesen können, auch der Chef. Aber sonst denke ich, wird es mit dem Datenschutz doch sehr übertrieben. Na gut, dann kriege ich eben passender Werbung präsentiert (bis jetzt scheinen "die" ihre Hausaufgaben allerdings noch nicht gemacht zu haben, in meiner Mailbox ist so viel Gruscht), aber ob ich das letztlich kaufe, entscheide ich doch immer noch selber.
    Gruß
    die Rabenfrau

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Claudia, nachdem ich deinen Blog gestern über den Blog von Esther entdeckt habe und ich deine Weihnachtsmaus sooo ins Herz geschlossen habe und mich auch sofort als neue Leserin eingetragen habe, lese ich nun hier von genau den mir auch bekannten Schwierigkeiten lach!! Erwähnt man was von Bloggen und Internet wird man schief angeguckt und Erklärungsversuche werden meist sofort im Ansatz erstickt! Aber das mit den Weihnachtskarten ist ne gute Idee nur mit dem Zeigen wird es schwierig nicht wahr lach!!! Ähm nach Weihnachten werden es dann Frühlings und Osterkarten oder???
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Marlies

    AntwortenLöschen