Montag, 7. März 2011

Gartentage * Garden days

Bei Kaiserwetter ging es ab in den Garten:


 PFLANZZEIT





In den vergangenen Tagen habe ich mich dem Garten gewidmet und dem Pflanzennachwuchs.

Ich habe alle Hyazinthen, die ich in den vergangenen Wochen für die Wohnung gekauft habe,
in den Garten gepflanzt. Vielleicht entfalten sie dort im kommenden Jahr ihre volle Pracht.




Außerdem habe ich NIGELLA-Samen in Pflanztöpfchen gefüllt. 

Im vergangenen Jahr hatte sich eine einzelne Blume in meinen Garten verirrt und 
ihr habt mir den Namen dieser hübschen Blume verraten.
Ich war total verzaubert von dieser wunderschönen Art und freue mich schon jetzt


auf rosafarbige und weisse Blüten in diesem Sommer. Hoffentlich gelingt die Anzucht.

Es ist herrlich, die kühle Gartenerde in den Händen zu spüren. 
Ebenso genieße ich das Entlauben der Beete und das Aufspüren der ersten
grünen Trieben von Minze und Akelei. All das schafft eine starke Bindung zur Natur.


Ich wünsche Euch einen sonnenreichen Gartentag,




Kommentare:

  1. Liebe Claudia
    Wunderschön sind Deine Frühlingsbilder und ein süsser Schmetterling darf nicht fehlen. Ich liebe diese süssen, bunten, kleine Lebewesen. Einen sonnigen Vorfrühlingstag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    auch ich war im vorigen Jahr von der Jungfer im Grünen, so nennt man bei uns die Nigella Blume, fasziniert. Es ist eine so zarte Blume, selbst wenn sie verblüht ist und nur noch ihren Samen zeigt, ist sie atemberaubend schön. Ich liebe diese zarte Pflanze. Ja, ich hab nir auch den Samen gut aufbewahrt und werde ihn Ende März in den Boden bringen und hoffen ... Die Blumen blühen in den Farben weiß, rosa, blau. Im Gartencenter bekommt man auch verschiedene Blumenmischungen mit Nigella. Sie wirken kombiniert mit kleinen Mohnblumen & Co ganz fantastisch.
    Einen lieben Gartengruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Guten MORGEN...

    leider komme ich nicht jeden Tag zum KOMMENTIEREN , aber trotzdem schaue ich jeden Tag in deinen wundervollen Blog hinein...
    Bei dir bekommt man schon ganz besonders viel FrühlingsLaune und GartenFreuden...
    Vielen Dank dafür...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    hach das hört sich so schön an, deine Gartenarbeit!! Leider haben wir noch keinen Garten, aber ich freue mich schon darauf!!!
    Ich drücke dir Daumen, dass die Anzucht der Blumen gelingt :)
    Liebe Grüße,
    Rike

    AntwortenLöschen
  5. liebe claudia,
    schöne fotos hast du wieder gemacht! herrlich anzusehen.
    bei uns ist der gartenboden noch beinhart gefroren.....denn ich würde auch schon gerne im garten werkeln!! aber das kommt sicher auch noch ;-)
    bin sehr gerne hier auf deinem blog!!
    liebe grüsse aus niederösterreich
    margit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,

    ich hab Deine Blogs erst vor kurzem entdeckt und bin jetzt schon ein großer Fan! Deine Ideen und Fotos sind einfach toll. Ein kreativer Rundumschlag auf höchstem Niveau. Ich freu mich schon auf die nächsten Posts.

    Liebe Grüße maks :-)

    AntwortenLöschen
  7. Herrliche Fotos , hoffe deine Nigella Samen gedeihen . Ich habe auch einige dieser Blumen im Garten und bis jetzt haben sie sich immer von selbst ausgesät .
    Wünsche dir viel Freude im Garten .
    GLG , christine

    AntwortenLöschen
  8. Du machst Lust auf Gartenarbeit! Bei uns ists supersonnig aber bitterkalt. Weil ich auch ein bisserl in "der Höhe" wohne! ;o) Aber es wird schon werden! Deine Bilder könnten rein in eine exclusive Gartenzeitschrift! Wundervoll!
    Von Herzen viel Freude und liebe sonnige Grüße, sendet Dir, Gabriella!

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, der Garten ruft. Sehr schöne Bilder, die Lust auf den Garten machen! Aber bis ich zum säen komme, dauert es noch ein bischen. Wir haben am WE unseren Zaun fertiggestellt und jetzt begeben wir uns an die Planung für die Bepflanzung. Nigella - keine Ahnung was das ist, ich werds gleich mal googeln. Mein Garten soll auf jedenfall auch in rosa und weiß blühen... ich freu mich so sehr. Danke für Deine schönen Bilder, lg Annett

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Claudia,
    die Jungfer im Grünen blüht bei uns auch jedes Jahr im Garten, die sind in der Aufzucht ganz bescheiden und werden immer. Die Blüten verlieren doch dann die Blätter und die Kapsel die übrig bleibt kann man wunderbar trocknen und weiterverarbeiten, sieht klasse aus.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia, werde gleich mal im Gartencenter nach dieser Blume Ausschau halten, ich kenne sie nämlich noch nicht.

    Schöne Grüße
    PAPIERWUNDER

    AntwortenLöschen
  12. Super schöne Fotos hast du mitgebracht Claudia.
    Sieht es bei dir in der Pflanzeit immer so herrlich dekorativ und harmonisch aus? Da kann man ja richtig neidisch werden mit was für einer Liebe du alles eingewickelt und drapiert hast. Bei mir herrscht da immer das pure Chaos!
    LG Maunzerle

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschöne Bilder; die Nigella ist wirklich bezaubernd. Mir juckt es auch schon in den Fingern, aber um in der Erde zu wühlen ist es noch zu kalt bei uns. Dafür haben wir erst einmal sämtlich Bäumer und Sräucher zurück geschnitten. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Deine Bilder sind immer so traumhaft schön liebe Claudia. Könnte hier immer versinken :-) Die Nigella kannte ich bis eben noch nicht, aber ich bin gerade am Sammeln und Planen für unser kleines Gärtchen :-))) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen