Donnerstag, 28. April 2011

Typisch französisch * typically French


OH LA LA ...



Heute zeige ich euch noch einmal Eindrücke von unserem kurzen Frankreichtrip.
Wir haben nicht direkt in Paris gewohnt, sondern in einem modernen Vorort.

Der hatte allerdings einen typischen Ortskern,
mit ehemaligen Bauernhäusern und einer alten Kirche.


An der Kirchenmauer blühten herrliche Clematis und 
sogar Feigenbäume standen im Kirchgarten.

Alles hatte von Natur aus einen Vintage-Look bekommen.



Die alten Häuser strahlten das aus,
was ich als typisch französisch bezeichnen würde.


Auf dem Markt gab es alles,
was ein richtiges Feinschmeckerherz begehrt.


Ich hätte einkaufen können ohne Ende...


Für fünf Euro gab es dort 
die schönsten Blumensträuße zu erwerben.
Da ich sie nicht kaufen konnte, habe ich sie mir als Foto mit genommen.

Übrigens, ab Morgen gibt es hier wieder wie üblich 
Ideen und Inspirationen von mir.






Kommentare:

  1. stimmt, sehr typisch und ich liebe es !!!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Die Clematis sind sehr üppig. Gefäält mir gut. Das Grün an der Hauswand ist wohl ein Blauregen!? Blüht aber noch nicht. Wir haben unseren letztes Jahr abgehauen, er war 10 Jahre und hat nie geblüht. :0(

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,

    echt typisch französich, die vielen Fensterläden, alten Mauern schön bewachsen und die Ente. So eine gibts bei uns im Viertel auch und genau in der gleichen Farbe.

    Einen schönen Abend wünscht dir
    Angi

    AntwortenLöschen
  4. hach ! wundervolle bilder !!
    danke für die freude für´s auge und die seele !
    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  5. hab ich mich heute wieder auf Deine Bilder gefreut und gehofft, dass Du nochmal welche über Paris zeigst - vielen Dank dafür sie sind wirklich schön ;o))) ich schau sie mir nochmal an..... liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  6. Boah diesen Strauss Rosen wöre ein Traum...
    Deine Bilder sind auch traumhaft und machen Lust auf die Provence, dass ich letztes Jahr für mich entdeckt habe und in das ich immer noch sehr verliebt bin.
    Liebe Grüsse Stephanie

    AntwortenLöschen