Montag, 1. August 2011

Pfirsich, Quitte und Feige

Reise:


Hallo Mädels, ist das heute ein Kaiserwetter im Sauerland. Am Wochenende soll es hier sehr schlecht gewesen sein. 

Zum Glück habe ich es nicht mit erlebt. Ich bin auf eine Malreise in die Pfalz gefahren. Oder besser gesagt, ich habe die Malreise veranstaltet. In Rhodt u. Rietburg haben die knapp zehn Teilnehmerinnen drei Tage lang im Ort, am Schloß und im Hof unseres Gästehauses gezeichnet. Dabei sind tolle Sachen heraus gekommen, die ich euch bald zeigen werde.


Die Obstbäume hingen prall voll Früchte und man konnte sich nicht satt sehen und essen an Äpfeln, Zwetschgen, Mirabellen, Naschi-Birnen und Feigen. Im Garten unserer Gastgeberin führte eine Obstbaumallee bis zu den Weinbergen. 

All das herrliche Obst wird zu Marmeladen und Gelees verarbeitet, welches die Gäste zum Frühstück serviert bekommen.



Da ich die Gastherbergsfamilie kannte, ging ich oft in die Allee. Dort aß ich das reife Obst direkt vom Baum. Am Besten schmeckten mir die Feigen.


Am Ende der Allee lag altes Gerümpel herum. Dort sah ich diese alten Schränke und Nachttische, die echt Shabby waren. Ich habe gedacht, dass es bestimmt einigen Bloggerinnen in den Fingern juckt, wenn sie diese alten Stücke sehen.


Jeden Sonntag gibt es in dem Gästehaus frischen Obstkuchen für die Gäste. Mal ist es ein Mirabellenkuchen, dann ein Zwetschgenkuchen oder ein andermal ein Apfelstreuselkuchen. Es war schon rein kulinarisch eine Erlebnisreise...

Übrigens, danke für die vielen lobenden Kommentare über die Mohnblumengemälde. Ich habe mich sehr darüber gefreut. 

Ich wünsche euch heute einen sonnigen Montag und viele Eindrücke,





Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    selbstgebackene Kuchen vom eigenen Obst im Garten sind einfach die Besten! Lecker!
    Hast du denn die Kästchen mitgenommen?
    ♥ Doris

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja mal wieder gut aus. Ich habe gestern eine Mirabellentarte gebacken, aber leider vergesse ich immer das fotografieren. Ich mag diese Obstkuchen auch so gerne.
    Liebe Grüße Annerose
    Ich freue mich schon auf Bilder.

    AntwortenLöschen
  3. Deine Dekoideen und vor allem die wunderschönen Bilder (z.B. das neuerliche große Mohnblumenbild) gefallen mir sehr. Sehr gern schau ich hier und im deinen Kunstblog vorbei.
    So eine Malreise ... ein Traum ...
    Bei dem Anblick des reifen Obstes läuft mir das Wasser im Munde zusammen.
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht lecker aus! :o)

    Und der Shabby-Gerümpel-Haufen sieht auch guuuut aus! Mich juckts jedenfalls in den Fingern :o)
    Ich bin auf die entstandenen Zeichnungen gespannt!
    GGLG Sophie

    AntwortenLöschen
  5. Da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen.Die Möbel hast du hoffentlich doch alle eingepackt?♥EVELYN♥

    AntwortenLöschen
  6. Der Kuchen sieht oberlecker aus. Und gibt es was besseres als Obst direkt vom Baum?! Ne!!! :-))) Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. mmmhhhlecker schmecker die Tarte und wenn ichdie Feigen und Zwetschgen sehe... ach genial ...in der Pfalz ist immer alles schon viel weiter als bei uns... da hattest du ja ein geniales WE...liebegrüsse tina

    AntwortenLöschen