Dienstag, 6. März 2012

Narzissenzeit *daffodils time

Aquarell:

Ich habe vor einiger Zeit einmal eine Anleitung zum Malen von Narzissen angefertigt. Diese ist mir jetzt wieder zwischen die Finger geraten. Ich finde sie sehr hübsch und habe gedacht, ich stelle sie Euch hier einfach mal vor. 

Die Fotos stammen aus einem Staudengarten im Nachbarstädtchen. Dort blüht im Frühling immer eine ganze Wiese unterschiedlichster weißer Narzissen. Entzückend sag ich Euch!



Vielleicht bekommt Ihr ja Lust zum Malen. Mit ein wenig Aquarellfarbe oder auch mit Buntstiften ist es gar nicht so schwer. Viel Spaß heute, Eure





Kommentare:

  1. Deine Anleitung finde ich auch ganz Entzückend!
    Ich sende Dir viele Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,
    Deine Anleitung ist herrlich. Malen kann ich nicht, aber ich würde mir die Anleitung einrahmen!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die Anleitung ist ja schon ein Kunstwerk.
    Leider ist mir die Gabe des malens nicht gegeben.
    lieben Gruß
    maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,

    die Anleitung sieht soo schön aus - die würde ich auf jeden Fall gerahmt aufhängen!

    Einen schönen Tag noch - Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia ,
    einfach schööööönnnnnnnnn....
    lg Monika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia, die Anleitung find ich einfach wunderbar. Sieht ein bissel aus wie aus einem alten Lexikon, wo die Seiten noch mit Hand geschrieben waren. Ich mag solche Dinge sehr, die mit viel Liebe, gutem Material und Geschick gemacht sind.
    Liebe Rosaliegrüße∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  7. Wow... Deine "Malanleitung" sieht toll aus, ein richtiges kleines Kunstwerk!! Ich male gelegentlich auch ganz gerne, aber mit dem Gegenständlichen hab' ich es nicht so ;-)
    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  8. In meiner Jugend habe ich auch mal gezeichnet. Nicht mit aquarell, aber mit Blei- u. Buntstiften. Es gibt so viele wunderschöne Hobbys, die ich gerne ausüben möchte. Basteln, malen, häkeln, nähen...ich möchte auch noch Klavier spielen lernen ;)
    Aber für alles ist eben leider keine Zeit...leider leider leider.

    Deine Zeichnung mit den Narzissen sieht aber klasse aus. Scheint so, als wenn du das gelernt hast.

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Claudia,
    alleine die Anleitung ist es wert, in einen tollen Bilderrahmen "gesteckt" zu werden und das Zimmer zu verschönern!
    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo meine liebe Claudia,
    suuuuuper schön - die Anleitung ist sooo herrlich die würde ich glatt in einen Rahmen stecken!
    Meine Mami hat in den 50-ger Jahren eine Lehre zur Porzellanmalerin in Meißen gemacht, da gehörst du auch hin! Genial...und glaub mir ich versteh was davon!

    Knutschknuddelgrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  11. toller Beitrag ...Merci ;)

    LG heidi

    AntwortenLöschen
  12. Uih Claudia,

    wie genial ist die denn ? Baoh, so toll malen würde ich auch gerne und ann diese ordentliche Schrift......super, super schön. Würde mir auch gerahmt bei uns im Eßzimmer gefallen ;-)

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  13. hallo claudia,
    mensch, was für ein schööööner blog - ich bin begeistert!
    sieht richtig toll aus und deshalb komme ich auch wieder, juhu!
    herzlichste wochendendgrüße,
    lisanne

    AntwortenLöschen