Dienstag, 8. Januar 2013

Januarhochzeit * Wedding in January



Manche Pärchen heiraten sogar in diesem trüben Wintermonat.
Gestern flatterte eine Hochzeitseinladung
in einem rustikales Ambiente ins Haus.
Passend dazu sollte auch die Hochzeitskarte gestaltet werden.
Bei den Papieren orientierte ich mich im Beige- und Braunbereich.
Die Namen der Brautleute wurden
mit Aquarellfarbe auf die Karte gepinselt.
Etwas Band, Masking Tape, Spitze und 
Knöpfe verarbeitete ich ebenfalls.


Jetzt schreibe ich noch einige Zeilen und fertig ist die Karte.
Mir macht es immer wieder Freude Karten zu gestalten.

Da mein letzter Beitrag so gut ankam,
zeige ich Euch noch einige Fotos aus der Bäckerei,
die mit "LIEBE ZUM BROT" wirbt.


Das "pane d`amare" findet ihr
in der Viktoriastraße 61 in Lünen.

 Bis bald, Eure





Kommentare:

  1. Was für eine wunderschöne Hochzeitskarte, da stimmt jedes Detail.
    Wenn ich so mit dem Pinsel umgehen könnte, bräuchte ich keine Schriftstempel mehr.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  2. Ich sage nur... GROSSARTIG!!!! Was für ein Schmuckstück!!!! Ich bin bei sowas ja völlig unkreativ und habe keine Ideen! Brauche da immer eine Vorlage! Auf einer Karte Knöpfe zu verwenden... da muss man erst einmal draufkommen!
    Ich bin wirklich mehr als begeistert!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    was für eine schöne Hochzeitskarte, toll gemacht.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Karte hast du gemacht und mit den selbst gepinselten Namen was ganz besonderes.
    glg Indrid

    AntwortenLöschen
  5. Witaj! Piękny blog!!! Bardzo ciekawe inspiracje!!! Serdecznie pozdrawiam

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Karte. Besonders die Schrift gefällt mir sehr.
    Danke für die Anschrift. Ich glaub, da muß ich ganz bald mal hin....:-))
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Kaum zu glauben, dass du die Namen selbst aufgemalt hast; wenn das mal nicht super persönlich ist! Dass du mit Farbe und Pinsel kleine Kunstwerke auf Papier bringst, weiß sicher jeder, der deinen Blog besucht, dass du aber auch so einen tollen Schreibstil hast finde ich genial! Ich habe mir für diese Jahr vorgenommen, mich auch ein bissl der Kaligrafie zu widmen. Mal sehen, ob ich deinem Vorbild nahe komme ;-)
    LG Anja

    PS: Ich freue mich schon auf deine ersten Frühligsaquarelle!

    AntwortenLöschen