Freitag, 19. September 2014

Herbst DIY * fall diy



Hallo Ihr Lieben,
endlich habe ich sie gefunden!!!

Schon seit zwei Jahren suche ich im Herbst 
diese wunderschönen, riesig großen Eichelhütchen.

Bisher vergeblich.
Natürlich gibt es bei uns im Sauerland
Eichenwälder ohne Ende,
aber nicht diese spezielle Sorte.

Aber als wir letzens in einem Skulpturenpark waren,
lagen sie plötzlich vor meinen Füßen.
Natürlich habe ich meine Taschen damit gefüllt.


Was ich damit vorhabe,
werdet Ihr Euch vielleicht fragen.

Ich häkel Eicheln.

Dazu brauche ich eine gute Baumwolle 
und eine dünne Häkelnadel.


Ich nehme fünf Luftmaschen auf 
und verbinde sie zu einer Runde.

Dann häkel ich 9 feste Machen in den Kreis.

In der nächsten Runde 
mache ich jeweils 2 Stäbchen in eine feste Masche.


Anschließend kommt wieder eine Reihe fester Maschen,
in der ich zweimal zwei Maschen zusammen nehme.

In der kommenden Reihe nehme ich 4 Maschen zusammen.

Jetzt stopfe ich die Höhlung mit Füllwatte aus.


Nun häkel ich immer eine feste Masche.
Danach nehme ich zwei zusammen 
und wiederhole es bis zum Ende.

Ich ziehe den Faden durch die Häkeleichel
bis zum Anfang - fertig.

Mit der Heißklebepistole fixiere ich 
die Häkeleichel am Eichelhütchen.


Vor zwei Jahren habe ich Eichelhütchen 
aus der Toskana mitgebracht.

Die sind jedoch ganz anders.

Wie ich die Häkeleicheln dekoriere,
zeige ich Euch im nächsten Beitrag,

Bis dahin gutes Gelingen, Eure










Kommentare:

  1. echt soooo lang host suacha miassen,,,
    mei i hob oan hintern HAUS,,,,,ggggg
    HÄTTS mi gfrogt I HÄTT da welche GSCHICKT,,,,
    hob no an feinen ABEND
    BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    wenn du noch mehr von diesen Hütchen brauchst, könnte ich Abhilfe schaffen. Bei uns gibt es einen Eichelbaum, an dem komme ich fast jeden Tag vorbei und da liegen Massen von diesen Hütchen und auch von diesen riesengroßen, fast runden Eicheln. Immer wieder nehme ich welche mit, kann da (wie auch bei Kastanien) nicht vorbei gehen. Leider kann ich nicht häkeln und kann damit auch die Hütchen nicht weiterverwenden :-( So bleiben sie als Deko.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und viel Spaß weiterhin beim Häkeln.
    LG von Stine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    da muss ich glatt mal danach schauen gehe. Die
    sehen echt wunderschön aus. Bin schon gespannt auf
    Deine Deko!
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Claudia,

    eine tolle Idee für den Herbst. Schade das ich im häkeln nicht so bewandert bin. Aber deine DIY Eicheln sehen klasse aus :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia
    solche Eicheln habe ich mal im Tessin gesehen und auch grad alle Taschen damit gefüllt:))
    Deine Idee finde ich bezaudernd und bin auf den nächsten Blog gespannt.
    sonnige Herzens Grüsse
    Eveline

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia,

    was für eine wunderschöne Deko. Da muss ich doch mal die Augen aufhalten.

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
  7. Hej Claudia, wie hübsch ist das denn ... eine gelungene Idee :-)
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  8. deine eichelhütchen sind zuckersüß!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Claudia!
    Ja die sind toll, diese Hütchen. Aber wie dir, ging es mir letztes Jahr auch! Eicheln gibt es viele, aber genau diese eben nicht. Zumindest nicht bei mir. ich habe dann einen Aufruf im Netz gestartet und habe sogar noch einen kleinen Vorrat für dieses Jahr übrig! Sie werden aber auch gehütet wie ein Schatz!
    Hübsch sehen deine aus. Nur in weiß werd ich sie auch mal machen. Bin schon auf deine Deko gespannt...
    Liebe Grüße sendet dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Claudia,
    danke für die tolle Anleitung.
    Deine Eicheln sehen einfach klasse aus.
    Dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Claudia,
    die Eicheln gefallen mir super. Und dein Pilzbaum von letztens sieht auch toll aus. Deine Bilder sind einfach wunderbar!
    Liebe Grüße
    Grit

    AntwortenLöschen
  12. Oh, die habe ich mit der Enkelin vorletzte Woche massenhaft im Stadtwald gesammelt. Schöne Idee!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. und idal für meine Wollrste...danke danke.
    Das mache ich auf jedenfall nach.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Danke für die Anleitung! Die sind einfach bezaubernd.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine klasse Idee! Du bist so kreativ.

    AntwortenLöschen