Dienstag, 28. April 2015

Himbeeren und Schoki * Raspberry and choclate



Eine Freude für jede Kaffeetafel sind 
Schoko Cupcakes mit einem cremigen Himbeertopping.

Da Frosting (meist Buttercreme) oft sehr schwer ist,
entschied ich mich für eine leichte Variante mit Frischkäse.

Doch zuerst der Teig:


 150g Himbeeren + 14 Himbeeren extra zur Dekoration antauen lassen.

150g Zucker, je 60 g Butter und Margarine schaumig schlagen.
Nach und nach 2 Eier darunter rühren.
100g Mehl, 80 g Kakaopulver, 1Tl Backpulver mischen, 
in den Teig schütten und 150ml Milch dazu geben.
2 Riegel dunkle Schokolade klein geschnitten in den Teig rühren.
Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und in
vorbereitete Papierförmchen geben.
(Ich stelle immer 2 Förmchen ineinander, wegen der Stabilität)


Den Ofen inzwischen auf 180 Grad vorheitzen.
Der Teig wird 20 bis 25 Minuten gebacken.

Für das leichte Frosting werden 
die noch leicht gefrorenen Himbeeren püriert
und mit 80 g Puderzucker gemixt.

200g körniger Frischkäse wird mit 100g Magerquark
extra püriert und dann mit dem Himbeermix gemischt.


Das Fosting wird ebenfalls mit einem Spritzbeutel
dekorativ auf die Schokotörtchen gespritzt.

Jeweils eine Himbeere verziert einen Cupcake.

Die Törtchen können noch mit Silberperlen 
oder anderen Backdekorationen verschönert werden.


Der Schokoteig ist superfluffig 
und das Frosting frisch und fruchtig.

Was will Mann Frau mehr?




Kommentare:

  1. Pysznie wyglądają :-). Pozdrawiam.

    AntwortenLöschen
  2. Die schauen umwerfend lecker aus...
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen