Samstag, 1. Oktober 2016

Baumkronen * Treetops


Heute nehme ich Euch alle mit 
in die Baumkronen des bergischen Landes.

Schon lange hege ich den Wunsch 
einen Baumwipfelpfad zu erkunden.

Jetzt gibt es so etwas ganz in der Nähe, 
in Waldbröl (Nähe Bonn).


Bei tollem Kaiserwetter sind mein Herzallerliebster und ich
in den PANARBORA Park bei Waldbröhl gefahren.

Vom Parkplatz aus begrüßt uns schon der gewaltige Aussichtsturm (34 m).

Bequem, weil barrierefrei, spazieren wir 
spiralförmig den Aussichtsturm empor.


Auf der Aussichtsplattform angekommen
werden wir mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt.

Bis zum Siebengebirge kann man schauen!

Natürlich habe ich auch fotografiert...


Der Turm hat eine tolle Architektur
und erinnert mich ein wenig an die Reichstagskuppel.

Im unteren Turmbereich geht es dann zum Baumwipfelpfad.

Wir können uns aussuchen, 
ob wir rechts- oder linksherum gehen möchten.
Wir gehen rechts herum.


Die Pfade sind sehr breit angelegt und 
auf stabilen Holzpfählen verlegt.

Je weiter man geht,
desto höher kommt man in die Baumkronen.


Am Ende gibt es einen tollen Ausblick ins Siegtal.

Auf dem Foto erkennt man zwischen den Baumkronen
die Holzstege des Baumwipfelpfades.


Vom Mittelpunkt des Pfades 
kann man auch den Aussichtstrum sehen.

Er ragt sehr imposant
aus den Baumkronen empor.


Faszinierend ist, dass man 
den verschiedenen Baumarten wirklich sehr nah kommt.

Irrietierend ist es, wenn sich die Bäume im Wind wiegen.
Dann meinten wir auch zu schwanken.


Ganz oben in den Fichten zu sein,
war wirklich wunderschön.

Sonst sieht man ja übelicherweise 
nur die Stämme dieser Riesen.


In 23 Meter Höhe kann man 
durch die Wipfel der Fichten spazieren.

Und zwischendurch hatten wir immer wieder
grandiose Ausblicke auf die Landschaft.


Zwischendurch gibt es immer wieder 
sogenannte Lernstationen.

Die sind ganz interessant 
und gerade für Kinder sehr lehrreich.


Natürlich muss man höhentauglich sein,
wenn man über die Holzpfade schlendern will.

Sie sind nichts für Menschen mit Höhenangst.


Früher litt ich auch unter Höhenangst,
aber die ist mit der Zeit immer weniger geworden.

Im Baumwipfelpad habe ich gemerkt,
dass die Höhenangst verschwunden ist - zum Glück! ;-)


Ich habe trotzdem mehr nach oben 
als nach unten geschaut.

Sicher ist sicher!


Das hier ist der höchste Punkt 
auf der Mitte des Weges.

Toll, oder?

Auf dem Rückweg kamen wir an Buchen vorbei,
die wirklich zum Greifen nahe waren.


Auch Birken mit ihren weißen 
Baumstämmen säumen den Pfad.

Hier oben nehmen wir das Rascheln 
der Blätter ganz anders wahr.


Damit endet der kleine Ausflug
in luftige Höhen.
Ein riesiger Kinderspielplatz, ein Irrgarten
und ein großes Restaurant gehören noch mit zum Park.

Vielleicht schreibt ihr mir, wie euch der Rundgang
in den Baumkronen gefallen hat.
Kennt ihr auch solche Parks?







Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    mir hat der Rundgang sehr viel Spaß gemacht.
    Deine Fotos sind schon herrlich, wie muss das dann in echt gewesen sein :)
    Es muss toll sein, die Bäume auch mal von oben anzuschauen. Gut dass deine Höhenangst nicht mehr so schlimm ist.
    Ich genieße gerne solch tollen Aussichten bin dann aber auch froh wenn ich wieder unten bin.
    Hab noch einen schönen Abend.
    liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    was für ein toller sonniger Tag um so einen Ausflug zu machen!!
    Schön, dass ich wieder dabei sein kann :), danke!
    Was für ein riesen Turm, welch Aussichtsplattform, welch tolle Aussicht und schöne Eindrücke!!!
    Fantastisch!!!
    Ich freu mich mit dir, dass du deine Höhenangst so weit überwunden hast, dass du das nun so
    genießen kannst...Großes Kompliment!!!!
    Schon toll, wenn man mal in die Baumkronen blicken kann, nicht von unten sondern direkt!!!
    Sei lieb gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, liebe Claudia, für die Gelegenheit, dich auf dem Baumwipfelpfad zu begleiten. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob meine Höhenangst dies in der Realität zuließe. Dennoch hast du mir so richtig Appetit darauf gemacht. Es muss ein unvergessliches Erlebnis sein, die Welt der Bäume mal aus einer anderen Perspektive zu sehen. Tolle Eindrücke, tolle Fotos und ein toller Beitrag. Vielen Dank und herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    das war für mich ein sehr interessanter Post, ich liebe Bäume und Waldbröhl ist von uns gar nicht so weit entfernt, da werde ich auch mal hinfahren.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen