Mittwoch, 16. Dezember 2009

Hawaii Party

Meine Tochter hat sich eine Mottoparty zu ihrem Geburtstag gewünscht.
Das Thema :  HAWAI

Zum Glück hat sie es mir schon ein halbes Jahr vorher angekündigt, so konnte ich mich schon nach Ideen umschauen. Ich wollte die  Girlanden selber machen und habe mir aus Pappe eine Vorlage für Hibiskusblüten zugeschnitten.
Tonkarton in Orange und Pink waren die gewünschten Farben. Ich malte mit Hilfe der Schablone ca. 17 Blüten auf jeden Tonkarton.


Diese mussten alle erst einmal ausgeschnitten werden. Aus dünnem Papier in gelb und rosa schnitt ich dann jeweils die Blütenmitte aus und auch die Blütenstempel.
Mit einem Locher stanzte ich zum Schluß noch die Blütenpollen aus.

 


Nun musste noch alles zusammengeklebt werden.
Jeweils zwei verschieden farbige Blüten klebte ich an je ein Geschenkband.

Ich lieh uns eine Discokugel und weitere Leuchtmittel für die Party aus.

Als ich die Getränke einkaufen ging, dachte ich an Fanta Pink Grapefruit oder ähnliches.
Doch dann entdeckte ich durch Zufall die Limonade *ALOHA*.

Das war natürlich der Knaller!


Passende Pappteller und -tassen fand ich vor einiger Zeit auch.
Hibiskusblüten überall...


Den Buffettisch verkleidete ich mit Krepppapier.
Das gibt es auf Rollen und man kann es gut zurecht schneiden.
Den Tischrand verzierte ich mit Hawaii Blumenketten.
Auf dem Buffettisch war der Schokoladenbrunnen der Hingucker.
Viel Obst stand dazu zur Verfügung.

Die Party konnte jetzt steigen!


Nachdem Essen wurde der Raum abgedunkelt, die Leuchtstäbe, die Diskokugel und die Reggeamusik angeschaltet und die Party ging so richtig los.

P.S: Einige Gäste haben sich am nächsten Tag fürdie tolle Party und die Dekoration bedankt.
Es wäre alles so stimmungsvoll gewesen.

Dafür hat sich der Aufwand doch gelohnt.....

Eure  
Claudia




1 Kommentar:

  1. super geil, ich bin begeistert ;)
    ich liebe es auch zu dekorieren :)
    Vielleicht plan ich schon mal für meinen nächsten Geburtstag (April)
    Liebe Grüße
    Mary | Princessluvya.de.tc

    AntwortenLöschen