Donnerstag, 6. Mai 2010

Löwenzahn-Blütengelee * dandelion jelly





Man kann mit Löwenzahnblättern bekanntlicher weise Salat machen, aber Löwenzahn - Blütengelee kennt kaum jemand.

Zutaten:

200g Löwenzahn-Blüten
1 Liter Wasser

1 Zitrone
1 kg Gelierzucker







 


Zubereitung: Die Löwenzahn-Blüten ca. 5 Minuten im Wasser kochen lassen. 24 Stunden ruhen lassen. Dann den Saft absieben. Den Zitronensaft und den Gelierzucker hinzufügen und vier
Minuten sprudelnd kochen lassen. Noch heiß in Gläser füllen.








Tipp: Wenn man keine grünen Pflanzenteile im Gelee hat, schmeckt er nicht herb, sondern herrlich frisch!

Ich habe erst einmal 75 Gramm Blüten genommen und habe ca. eine 3/4 Stunde :-(( Blätter gezupft.




Vielleicht habt ihr nun Lust bekommen diesen ausgefallenen Gelee auch einmal zuzubereiten.








Das Pflücken des Löwenzahns wird durch eine zauberhafte Landschaft belohnt.
Schönere Frühlingswiesen hat man hier, am Rande des Sauerlandes selten erblickt.

Eure


PS: In den letzten Tagen haben sich einige neue Leser
bei mir eingefunden.
Diese *neuen regelmäßigen Leser* möchte ich
herzlich begrüßen!


Kommentare:

  1. Oh Claudia dass sieht ja super aus. Die bilden sind wirklich fabelhaft......smeckt es auch sehr gut....? Ich habe es noch niehmal geprüft.
    Feine abend

    AntwortenLöschen
  2. Wir kennen es unter Löwenzahnhonig und es schmeckt super.

    Den mache ich jedes Jahr selber...

    Herzlichst
    artista

    AntwortenLöschen