Donnerstag, 9. Dezember 2010

LOVE 4U COOKIES

living at home Landliv Blooms IKEA


BACKTAG



Da schon bald 
die Weihnachtsfeier vom Verein meiner Tochter ist,
habe ich noch einige Weihnachtsplätzchen gebacken.

Ich wollte etwas farbenfrohes machen,
weil die meisten Plätzchen oftmals sehr schokoladenlastig sind.
Zu Schokoladenbraun sieht PINK
doch toll aus.

 

Mohnplätzchen mit Holunder 
und lustige Mürbeteigplätzchen habe ich also gebacken.
Dabei sind mir die Plätzchenstempel,
die es letztens beim Kaffeeröster gab,
sehr nützlich gewesen.


Die Plätzchen sehen witzig aus 
und pimpen hoffentlich die Kaffeetafel etwas auf.
Die Mohnplätzchen habe ich übrigens von HIER.
Ich habe lediglich statt Cassissaft, den noch vorrätigen Holundersaft genommen.
Die Plätzchen schmecken HIMMLISCH gut.

Ich schicke Euch gerne etwas von dem Plätzchenduft,
der hier im Haus umher weht ... ;-)

Eure



Kommentare:

  1. Die Plätzchen sehen super-megea-lecker und auch noch unglaublich dekorativ aus! Das wird sicher eine tolle Weihnachtsfeier!
    LG Renate d.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe jetzt auch endlich ein Pilz-Ausstechförmchen :-) Nun kann auch ich bald Pilze backen... und deine sehen auch toll aus, die weißen Herzen habe ich auch... ich lasse mich also ganz einfach mal hier inspirieren, vielen Dank!!!
    Viele liebe Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  3. Die Plätzchen sehen sooooo lecker aus! Besonders dekorativ finde ich deine Plize, sie sind eigentlich viel zu schade, um die einfach aufzuessen!!

    ♥liche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  4. Ui, die Plätzchen sehen köstlich aus! Hach, dieser Duft hält immer so schön lange an...
    Noch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Oh, deine Plätzchen, sehen zum reinbeißen aus :-) Ich riche sie förmlich...
    Wenn es so weietr geht, sind wir bis Sonntag eingeschneit!

    Liebste Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  6. angekommen, danke, werde nun auch backen :-)))

    AntwortenLöschen