Donnerstag, 5. April 2012

Handytasche * cell phone pocket

Häkeln:

Im Februar habe ich mir die weiße Handytasche (oben) gehäkelt. Als mein Neffe (21) diese sah, wollte er auch gerne so eine von mir gehäkelt bekommen, weil die total MODERN sind. Allerdings wollte er keine Weiße und nichts mit Spitze. 



Aber er machte es mir noch ein wenig komplizierter, da er gerne eine Lasche im Inneren der Tasche hätte, die beim Öffnen das Handy automatisch herausziehen kann. Und gegen das Verkratzen müsse es einen weichen Innenstoff geben.

"O.k. ....??!!"

 Dachte ich in diesem Moment leicht überfordert.


Ich kaufte steingraue Baumwolle und häkelte maßgenau die Front (unteres Drittel), den Rücken mit Schlitz (Mitte) und die Klappe zum Schließen (oberes Drittel). 
Auf ein biegsames Papier (man kann auch Küchenpapier nehmen) malte ich die Handytasche genau ab und schnitt sie dann aus.
Diese Schablone legte ich auf ein Stück dünnen grauen Filz, zeichnete sie nach und schnitt sie um zwei Millimeter schmaler aus.

Anschließend legte ich den Filz auf das Häkelstück und nähte es mit der Nähmaschine an den Knickstellen (quer) fest. An dem Filz in der Front (also innen) nähte ich ein graukariertes Bändchen fest. Das andere Ende wird durch den Schlitz nach außen gesteckt und dient später zum Verschließen der Tasche ( und zum Herausziehen des Handys).


Für die Tiefe des Handys (Seiten) habe ich an der Front über die ganze Länge eine Reihe Stäbchen gehäkelt und mit dem selben Faden die Seite an das Rückenteil vernäht. 
Das muss man natürlich an beiden Seiten machen.
Die Klappe habe ich auch noch mit Stäbchen umhäkelt, wobei ich an den Ecken drei Stäbchen in die Eckmaschen häkelte. Ich hoffe, die Anleitung ist für Euch verständlich!

Das karierte Bändchen wurde von mir an der Innenklappe noch einmal zur Zierde aufgenäht.
Weil die Tasche von außen so unverziert war, habe ich das Band auch noch von außen angebracht.
Das gibt der Klappe außerdem zusätzlichen Halt.

Mit Klettband wird die Klappe verschlossen und geöffnet. Das ist am einfachsten. 

Mein Neffe bekam die Handytasche heute schon von mir geschenkt, weil ich ihn vor Ostern nicht mehr sehe.
Das gute Stück löste ein breites Grinsen bei ihm aus und eine große Zufriedenheit mit seinem "Tantchen". (Glück gehabt .... ich habe Glück gehabt, meine ich!!!)

Ich wünsche Euch ein frohes Osterfest und viele kleine Glücksmomente, Eure



Kommentare:

  1. Dein weißes Handytäschchen hat mir super gefallen, aber auch diese graue Variante ist wunderschön!!
    Liebe Claudia, ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes Osterfest.

    ♥liche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. DIe ist ja schön...will mir auch immer eine cell phone pocket selber machen!!!
    Finde nur noch nicht das richtige Outfit!!!;-)
    Ganz toll,
    Herzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du Genie :) Wieder einfach toll! Deine weiße Handytasche find ich zu anbeten schön, aber die graue Variante ist auch so toll! Schöne Ostertage, liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    beide Handytaschen sind wunderschön, wobei die weiße mir persönlich noch besser gefällt, danke für die tolle Anleitung.
    Alles Liebe für dich und auch dir schöne Ostern
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    alle Achtung! Fein hast Du das ausgetüftelt und das Täschlein sieht wieder allerliebst und jungenfein aus. Die Laschentechnik muss ich mir gleich merken, is pfiffig. DANKE
    Frohe Ostern und ganz liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia!

    Das ist ja wahnsinn, was du so kannst. Also häkeln kann ich wirklich gar nicht. Und stricken, oje, das kann man auch ganz vergessen. Mir fehlen da einfach die absoluten Grundkenntnisse. Somit ist das für mich wirklich beeindruckend, was du gemacht hast!!

    Viele liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Claudia
    Also so ein liebes "Tantchen" hätte ich auch gerne, wo man seine Wünsche platzieren kann und schwups! werden sie auch erfüllt! Toll, deine Handytasche!
    Für dich und deine Liebsten wünsche ich erholsame Osterstunden und grüsse herzlichst aus der Schweiz Rita

    AntwortenLöschen
  8. das sieht echt wundervoll aus :D

    AntwortenLöschen
  9. ......suuuuuper muss ich sagen! Ne richtig spitze Anleitung...nur soweit bin ich mit meinen häkel uns strick-künsten noch nicht! Aber es geht vorwärts!

    Frohe Ostern und knutschknuddelgrüße
    Deine ANke

    AntwortenLöschen
  10. Ich mache mir meine Handytaschen auch in aller Regel selber und deine Ideen finde ich auch super gut. Die Taschen sind halt in aller Regel einheitlich und langweilig. Wirklich hübsch und frohe Ostern
    (Am spannendsten finde ich wenn mann diese Taschen selber entwirft und sie dann auch wirklich passen.:)
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Claudia,
    das weiße Handytäschchen ist ja sooo schön mit der Spitze. auch die graue gefällt mir sehr gut, hab sie eben meinem 12jährigen Sohn gezeigt, sein Kommentar, he super, so eine kannst mir auch machen! Ich glaube das ist Kompliment genug!! :-) Na mal sehen ob ich mich mal dranmache. Du hast ja eine verständliche Anleitung mitgeliefert...
    Und auch hier hast Du wieder die Schokotäfelchen.... ich könnte heulen, denn ich hab schon in zig Geschäften geschaut und bekommm sie nirgends... wäähh...

    Wünsche Dir ein wunderschönes Osterfest!
    Herzliceh Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  12. Das hast du ja total klasse gemacht.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein wunderschönes Osterfest und grüße dich Annerose

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Claudia,
    ist schon erstaunlich, was die jungen Leute heute so toll finden.
    Dein neues Handytäschchen finde ich sehr schön gelungen und genau richtig für einen jungen Mann. Deine Spitzenvariante hat es mir - als reife Lady - schön eher angetan. *lach* Tolle Anleitung, die Du da gleich mitlieferst. Das läd ja förmlich zum Nachmachen ein.
    Schöne Ostertage wünschte ich Dir.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  14. Huhu Claudia,

    wow da hast du dir aber richtig Mühe gegeben, wahnsinn, dass könnte ich nicht. Aber es sieht auf jeden Fall super schön aus.

    Ich wünsche dir und deinen Liebsten schöne Osterfeiertage.

    LG Amarilia

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Tantchen,
    vielen, vielen lieben Dank. Die Tasche ist toll, doch leider lässt sie sich nicht schließen, wenn das Handy darin ist. Aber das bekommen wir noch hin. Zusammen sind wir stark!
    Ganz liebe Grüße aus H.
    Timo

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Claudia,
    deine wunderschönen Handytäschchen und überhaupt die gehäkelten Sachen haben mich so begeistert,
    dass ich jetzt auch angefangen zu häkeln.
    Bei mir sind schon zwei Handytäschchen entstanden!
    Danke für die Inspiration!!!

    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  17. Deine Handytaschen sind entzückend.
    Du bringst meine Fantasie auf Hochtouren... gestickte gestrickte, genähte... supi ... bin dann mal weg
    Danke für die Inspiration
    ich wünsche dir ein zauberhaft schönes Wochenende

    Stephanie

    AntwortenLöschen