Montag, 9. Februar 2015

DIY Valentistag * Valentines day



Am Valentistag will ich lieben Menschen
eine Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Ich möchte jemandem etwas gemeinsame Zeit verschenken.
Schnell kam ich auf einen gemeinsamen Kinobesuch.

Die Kinokarten sollen richtig hübsch verpackt werden.

Wie ich das gemacht habe, zeige ich Euch hier:


Ihr benötigt:

1 große Zündholzschachtel (Discounter)
Schöne Papiere ( z.B. Eline Pellinkhoff)
Herzchenstanze(Stampin Up)
 Spitzenband (Fundus)
Zierklammer (Tilda)
Anhänger (alte Kette)
Kleber (Stampin Up)
Schere
Lineal

Mein Vintagepapier habe ich vor langer Zeit 
irgendwo bestellt.
Leider ist es schon so lange her, 
dass ich mich nicht mehr erinnere, woher.

Das Herzchenpapier ist von Eline Pellingkhof.


Das Herzchenpapier wird auf die passende Größe
zugeschnitten, gefalzt
und um die Zündholzschachtel geklebt.. 

Danach schneidet Ihr eine Banderole aus einem
farblich passendem Papier aus und klebt es auf.

Aus einem goldenen Karton (leere Pralinenschachtel) 
wird ein Herz ausgestanzt.
Wer keine Stanze hat, schneidet es von Hand zu.
Es wird ebenfalls aufgeklebt.

Ihr legt ein Spitzenband um die Schachtel,
zieht den Anhänger auf und bindet eine Schleife.

Damit ist die Schachtel fertig 
und ein Espresso fällig ;)


Jetzt schneidet Ihr die Banderole
für die Kinokarten zu.

Dazu messt Ihr die Höhe der Karten aus.
2 x die Kartenhöhe + Klebekantenzugabe wird als Maß genommen.
Für die Breite messt Ihr 5 bis 7 cm.

Makiert auf der Rückseite das Maß der halben Höhe,
und einmal die komplette Höhe.


Falzt das Papier an den makierten Stellen.
Mittig, an der breitesten Seite, 
wird ein kleines Loch ins Papier gestochen.
Dadurch steckt Ihr eine hübsche Zierklammer.

Von dem Spitzenband schneidet Ihr ein ca.8 cm großes Stück ab,
faltet es mittig und fädelt die Enden über die Zierklammerenden.
Biegt die Enden auf und
 klebt zur Verstärkungein Stück Papier darüber.

Jetzt müssen nur noch die Kinokarten
in die Banderole geschoben werden.
Legt sie in die Schachtel und lasst das Band heraus schauen.

Daran wird die Schachtel später 
von dem Beschenkten aufgezogen.


Ich habe gleich mehrere Valentinsschachteln verschenkt.
Diese hier habe ich zusammen 
mit Mikrowellenpopkorn hübsch verpackt.

In eine weitere Schachtel legte ich ein selbst genähtes Herz
und einige Tüten mit Blumensamen.
Die bekommt ein absoluter Gartenliebhaber überreicht.

Ihr könnt auch Schoki, Bonbons, Tags,
Schmuckstücke und vieles mehr darin verschenken.

Oder einfach die gute alte Liebeserklärung...

 






Kommentare:

  1. Hallo Claudia,

    die Idee mit der kleinen selbst dekorierten Schachtel finde ich einfach super klasse. Und sie sieht herrlich aus. Der Beschenkte wird sich sicherlich sehr über die Kinokarten freuen :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Na, liebe Claudia, da sieht man sofort, dass das Geschenk mit viel Liebe gemacht worden ist!
    Wunderschön!

    Ganz liebe Grüße und danke für die schöne Darstellung

    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  3. Eine wirklich schöne Idee :)
    Ganz liebe Grüße,
    Marlene von aboutmarlene.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Ein super schöne Idee! Darüber freut sich jeder. :-)
    Viele Grüße
    Die Vanessa
    Ps. Der Film ist einfach nur schön!

    AntwortenLöschen
  5. so eine liebevoll verpackte Geschenkidee ! Allerliebst dekoriert mit Spitze und kleinen Herzen ! Eine gelungene Überraschung für den Empfänger .
    Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen